Mit dem Paddelboot über den Balaton

Der neue Veranstaltungsort für den Kanuwettbewerb zur Überquerung des Balaton am 10. Juli 2021 ist Zamárdi. Dort wurde kürzlich bekanntgegeben, dass die Registrierung der Teilnehmer begonnen hat und bis 4. Juli 2021 offen ist, schreibt das Nachrichtenportal hirbalaton.hu.



Der ungarische Kajak-Kanu-Verband (MKKSZ) verabschiedete sich als Organisator dieses Sportevents im letzten Jahr von Fonyód, weil das Interesse für den Wettbewerb derart gestiegen war, dass wegen Platzmangels nicht alle Anmeldungen angenommen werden konnten. „Die Wahl fiel auf Zamárdi, denn hier ist ein langer Strand für Start und Ziel zu finden und es können schöne Strecken nach Tihany abgesteckt werden“, sagte Marketingdirektor Péter Berényi.

„Wir rechnen damit, dass jedes Jahr 5000 bis 6000 Freizeitsportler am Kanuwettbewerb teilnehmen.“ Der diesjährige Wettbewerb steht unter dem Slogan „Quer gepaddelt“, der Sponsor ist Red Bull. Anmeldungen bis zum 10. Juni 2021 werden mit einem offiziellen Wettbewerbs-T-Shirt belohnt.