Gefro Banner

Parken in Siófok

Die Sommerhauptstadt Ungarns wickelt in der Urlaubssaison einen enormen Tourismus ab. In stark frequentierten Zeiten besuchen mehr als 100-200 Tausend Gäste täglich die Stadt. Das wirft jedes Jahr aufs Neue Probleme mit den Parkplätzen auf. Die Stadt bemüht sich mit weiteren Parkplätzen, neuen Zahlungssystemen und besserem Kundendienst fortwährend um die Lösung der Probleme.

Allem voran: wer in Siófok kostenlos parken möchte, findet in Nebenstraßen etwas weiter weg von den Strandbädern und in den Wohnvierteln ausreichend Möglichkeiten. In der Tiefgarage des Einkaufszentrums Sió-Plaza steht im Stadtzentrum eine relativ große Tiefgarage zur Verfügung, wo zwei Stunden lang kostenlos geparkt werden kann.

Achtung: Tickets auch innerhalb der ersten zwei Stunden immer am Automaten entwerten lassen!

Zur Lockerung der angespannten Parkplatzsituation in der Innenstadt sind die Parkplätze hier in der Regel ganzjährig zahlungspflichtig. In diesem Jahr wurden in der City zehn neue Automaten aufgestellt, die auch zum Einlesen der so genannten Siófok Card geeignet sind.

Parkplatzgebühren sind derzeit in der Innenstadt zum Beispiel am Rathausparkplatz von 7-24 Uhr, am Bahnhof von 7-20 Uhr, am Baby Center in der Fő utca von 7-20 Uhr, vor der Ersten Bank in der Fő utca von 7-20 Uhr, an der Disco Flört in der Sió utca von 7-24 Uhr zu bezahlen. Im Sommer gelten ähnliche Zeiten auch in den Promenaden unten am See. Zuwiderhandlungen werden geahndet: schwarz parkenden Fahrzeugen werden Autokrallen angelegt oder diese abgeschleppt. Die „Auslösung“ der Fahrzeuge ist mit einigen Umständen und Bußgeldern verbunden.

Parktickets können mit ungarischen Münzen und mit der Siófok Card (für ständige Einwohner der Stadt) gezogen werden. In der Stadt sind insgesamt 40 Parkautomaten in Betrieb.