Margareteninsel wird Schauplatz eines internationalen Filmfestivals

Vom 7. bis 22. August 2021 findet auf der Budapester Margareteninsel ein internationales Filmfestival statt, bei dem europäische, israelische und fernöstliche Filme der letzten Jahre gezeigt werden – berichtet die Nachrichtenagentur MTI.



Die Filme werden im Leichtathletikzentrum der Insel gezeigt, das für das von EUNIC Ungarn organisierte Festival in ein Open-Air-Kino umgewandelt wurde. Auf dem Programm stehen Filme wie La dea Fortuna von Ferzan Özpetek, Tristeza e alegria na vida das girafas von Tiago Guedes und Wolkenbruch von Michael Steiner, die alle in Originalsprache und mit ungarischen Untertiteln gezeigt werden.