Continest Technologies weiht Werk in Székesfehérvár ein

Das Unternehmen Continest Technologies, das innovative faltbare Container herstellt, hat ein 680 Millionen Forint (1,9 Mio. EUR) teures Werk in Székesfehérvár (Westungarn) eingeweiht – berichtet die Nachrichtenagentur MTI.



Die Anlage hat 40 Arbeitsplätze geschaffen und verfügt über eine Produktionskapazität von 2.200 Containern pro Jahr, sagte Außenminister Péter Szijjártó bei der Einweihung. Die Container werden in der Gesundheits- und Verteidigungsindustrie, bei Veranstaltungen, als vorübergehende Unterkünfte, Büros, Erste-Hilfe- oder Covid-Teststationen oder als Lagerhäuser eingesetzt, fügte der Minister hinzu.