web-repair.ch - Optimierung von Satzzeichen, Rechtschreibung, Grammatik und Formularen auf bestehenden InternetauftrittenAnzeige

Toray weiht Werk für Batterieseparatorfolien in Nyergesújfalu ein

Das japanische Unternehmen Toray Industries Hungary hat am Donnerstag in Nyergesújfalu im Nordwesten Ungarns ein Werk für Batterieseparatorfolien im Wert von 127 Milliarden Forint (344,6 Mio. EUR) eingeweiht – berichtet die Nachrichtenagentur MTI.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von YouTube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen


Die Investition, mit der 188 Arbeitsplätze geschaffen werden, wurde durch einen staatlichen Zuschuss in Höhe von 4,7 Mrd. Forint unterstützt, so Außen- und Handelsminister Péter Szijjártó, der das Projekt als „die bisher größte Investition des Landes in diesem Jahr“ begrüßte. Das neue Werk wird zu den Bemühungen beitragen, Ungarn als „Flaggschiff der europäischen Elektroautoindustrie“ zu etablieren. Ungarn ist derzeit der sechstgrößte Exporteur von Lithiumbatterien weltweit und der elftgrößte Produzent von Batterieteilen, sagte er.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von YouTube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Das Werk wird Batterieseparatorfolien für Lithiumbatterien in Elektrofahrzeugen herstellen. Toray ist in 29 Ländern auf der ganzen Welt vertreten und erhöht mit dieser Investition seine weltweite Produktionskapazität für Separatorfolien um 20 %, so der Minister. Die ungarisch-japanische Zusammenarbeit verbessere sich ständig und die ungarischen Exporte im Rahmen der bilateralen Beziehungen erreichten 2021 mit 830 Millionen Dollar einen neuen Rekord, was einem Wachstum im Vergleich zum Vorjahr von 18 % entspreche.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von YouTube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen