Gefro Banner

Entente Florale Europe in Zalakaros

Die Kurstadt Zalakaros beteiligt sich in diesem Jahr wieder am Landesausscheid für die Entente Florale Europe, nachdem die Stadt bereits im Jahre 2002 den Landesausscheid gewonnen und ein Jahr später den zweiten Platz belegt hatte.

Im August hielt sich eine dreiköpfige Bewertungskommission in der Stadt auf. Trotz strömenden Regens machte die Kommission einen Rundgang durch die ganze Stadt und bewertete nach einem vorgegebenen Bewertungskatalog die Gestaltung der öffentlichen Plätze und Straßen.

Die Kommission setzte sich aus zwei Gartenbauingenieuren und einem Vertreter des Ungarischen Tourismusverbandes zusammen. Begleitet wurde sie vom Bürgermeister der Stadt, Ferenc Novák und Vertretern der Karos Park GmbH. Die landesweit vorgegebenen Bewertungskriterien beziehen sich nicht nur auf die Anzahl und Ästhetik der Blumenrabatten, sondern immer stärker auch auf den Zustand der Pflanzen und die Nachhaltigkeit der ausgeführten Arbeiten.

Zalakaros hinterließ erneut einen äußerst positiven Eindruck. Die Kurstadt zählt in Bezug auf Ordnung und Sauberkeit, sowie öffentliche Sicherheit zu den Besten im Lande. Damit das weiterhin so bleibt, unternimmt die Stadtführung Jahr für Jahr große Anstrengungen.
Tamás Biczó, Geschäftsführer der Karos Park GmbH, berichtete, dass in diesem Jahr 30 Tausend Canna-Pflanzen, 26 Tausend Sommerblumen gesetzt wurden und von der Firma rund 36 Hektar Grünflächen gepflegt werden.