Gefro Banner

Deutsche Staatsanwälte in Veszprém

Eine Delegation der Deutschen Generalstaatsanwaltschaft Karlsruhe besuchte die Komitatshauptstadt Veszprém und wurde am 4. September von Bürgermeister, Gyula Porga, im Rathaus empfangen. Die Gäste sahen einen kurzen Film über die Stadt und erfuhren vom Bürgermeister anschließend interessante Details aus dem Leben und der tausendjährigen Geschichte der Stadt.

Bundesanwalt Rolf Hannich bedankte sich im Namen der Delegation für den freundlichen Empfang. Er sprach anerkennend über die Stadt mit ihren herausragenden Sehenswürdigkeiten. Die Delegation weilte auf Einladung des Ungarischen Landesverbandes der Staatsanwälte in Ungarn. Der Verband pflegt seit 23 Jahren eine enge freundschaftliche Verbindung zur Generalstaatsanwaltschaft in Deutschland.

Nach dem Besuch im Rathaus wurde die Delegation vom Veszprémer Erzbischof, Gyula Márfi, im Bischofspalast empfangen und besichtigte die Sehenswürdigkeiten der Stadt. Am Wochenende beteiligte sich die Delegation an einem internationalen Fußballturnier mit Kollegen aus der Slowakei, Ungarn und Österreich in Balatonlelle, sagte der Präsident des Verbandes, Dr. Artemon Matécsa, der Presse gegenüber.