Gefro Banner

Neue Radwege am Balaton

Am Nordufer des Balaton werden in den Gemeinden Litér, Balatonfűzfő und Szentkirályszabadja mit Hilfe von EU-Fördermitteln mit einem Investumfang von 276 Millionen Forint neue Radwege auf einer Gesamtlänge von 13,7 Kilometern gebaut.



Die drei Selbstverwaltungen unterzeichneten Anfang Oktober 2014 in Litér die Verträge mit dem Bauunternehmer, der über ein öffentliches Verfahren ausgewählt worden war. Das Bauvorhaben im Rahmen des Förderprogrammes zur Verbesserung des Radtourismus am Balaton wird bereits im Herbst in Angriff genommen. Während des Baues ist zeitweise mit Verkehrsbehinderungen zu rechnen.

Nach Fertigstellung der Radwege sollen die genannten Gemeinden bereits in der nächsten Tourismussaison an das umfangreiche Radwegenetz der Region angeschlossen werden.