Gefro Banner

Heißer Draht zur Urzeit in Balatonszárszó

Die Polizei fand bei einer Hausdurchsuchung in Balatonszárszó unter anderem prähistorische, römische und mittelalterliche Artefakte, Waffen, Munition und Sprengstoff. Das teilte der Polizeichef der Polizeidirektion Siófok, Richárd Király und der Leiter der Untersuchungskommission, Zsolt Rákhely, auf einer gemeinsamen Pressekonferenz mit.

Digital Abonnement der Balaton Zeitung

Munition und Sprengstoff wurden von den Sprengstoffexperten der Bereitschaftspolizei gesichert, die archäologischen Funde beschlagnahmt. Die Polizei leitete ein Untersuchungsverfahren gegen den 24-jährigen Bence B. ein, in dem er sich zu erklären hat, wie er an die illegalen und verbotenen Sachen gekommen ist.

Der junge Mann wurde in der Polizeidirektion unter dem dringenden Verdacht des Diebstahls und des Missbrauchs von Waffen und Munition vernommen. Während der weiteren Untersuchungen wurde er zunächst unter Hausarrest gestellt und darf nun seinen Wohnort vorerst nicht verlassen.