Gefro Banner

Waffen und Munition in Zala beschlagnahmt

Die Beamten der Polizeidirektion Nagykanizsa beschlagnahmten Anfang März bei einer Hausdurchsuchung in der Wohnung eines 58-jährigen Mannes in Kiscsehi zwei illegale Gewehre und jede Menge Munition. Die Polizisten gingen dabei einer Anzeige wegen des begründeten Verdachts der Wilderei nach.

Digital Abonnement der Balaton Zeitung

Die Anzeige wurde vom Forstbetrieb Zalaerdő Zrt erstattet, dessen Mitarbeiter am Kelterhaus in einem Weinberg ein totes Wildschwein gesehen und im Wald einen illegal errichteten Wildstand mit Schießanlage entdeckt hatten.

Die Polizei leitete Ermittlungen wegen des Besitzes von illegalen Waffen ein und geht dem Verdacht nach, ob auch Wilderei vorliegt.