web-repair.ch - Optimierung von Satzzeichen, Rechtschreibung, Grammatik und Formularen auf bestehenden InternetauftrittenAnzeige

5 kreative Hobbys, die Sie klüger und produktiver machen

Was nützt ein Leben ohne Unterhaltung und Hobbys? Bei der Wahl eines Hobbys stellt sich immer die Frage, welches Hobby man wählen sollte. Es gibt Hobbys, die effektiv für Denkgeschwindigkeit, Produktivität und Konzentration sind. Sie werden nicht nur den Stress überwinden, etwas zu tun, was Sie lieben, sondern auch Ihre persönlichen Fähigkeiten verbessern. Sie werden in der Lage sein, diese Fähigkeiten am Arbeitsplatz zu nutzen und sogar Ihre Karriere voranbringen.

Eine Frau übt kreative Hobbys aus

Hier sind also 5 kreative Hobbys, die Sie zu einer erfolgreichen und kreativen Person machen können:

Stricken

Das Stricken ist ein traditionelles Hobby für Frauen. In den letzten Jahren kann man aber auch die männlichsten Männer am Reifen erwischen. Das methodische Durchstechen des Stoffes mit einer Nadel wirkt als eine Art Meditation. Diese Tätigkeit beruhigt das Nervensystem, lehrt Sie, sich von unangenehmen Gedanken zu lösen und sich auf das Stricken zu konzentrieren. Stricken ist dabei ein einfaches Hobby. Man muss kein Geld für professionelle Werkzeuge und Tools ausgeben. Alles, was Sie tun müssen, ist, ein Bastelzentrum zu besuchen und fünf Artikel zu kaufen: eine Schere, ein Stück Stoff, Garn, eine Nadel und einen Stickrahmen. Schritt-für-Schritt-Anleitungen, Stickdiagramme und Mustervorlagen sind im Internet leicht verfügbar.

Gaming

Computerspiele und Casinospiele sind gesund für die Menschen und machen Spaß, soweit diese Aktivitäten sich natürlich nicht zu einer Spielsucht entwickeln. Was zeichnet allerdings diese Aktivitäten aus? Virtuelle Schießereien und Kämpfe senken den Cortisolspiegel im Blut. Außerdem zwingen alle Arten von Strategien, Casinospielen und sogar Wetten (wie zum Beispiel wetten fussball) den Spieler dazu, über die nächsten Schritte nachzudenken.

Und die Entscheidungsfähigkeit überträgt sich automatisch auf das reale Leben. Darüber hinaus verbessern Computerspiele die kognitiven Funktionen. Sie fangen an, kreativ zu denken, und Ihr Gedächtnis ist in der Lage, große Mengen an Informationen zu speichern. Es wurde bereits erwiesen, dass Zocker sich an unbekannten Orten besser zurechtfinden und schneller verantwortungsvolle Entscheidungen treffen.

Zeichnen

Jeder kann zeichnen. Man muss keine übernatürlichen Kräfte haben, um zu malen. Seien wir ehrlich, jeder in der Schule kann die „Meisterwerke“ von Pablo Picasso nachmachen. Nehmen Sie also ruhig Ihre Stifte zur Hand und bringen Sie Ihre ersten Skizzen auf Papier. Das trainiert das Gehirn. Sie werden es lernen, kleine Details zu erkennen, ein komplexes Ganzes in einfache Elemente zu zerlegen und algorithmisch zu denken.

Musikinstrumente spielen

Selbst wenn Sie kein Musikinstrument spielen können, bedeutet es nicht, dass es keine Musikinstrumente gibt, die nicht zu Ihnen passen. Zum Beispiel Tamtam… Einen einfachen Rhythmus zu wiederholen ist nicht schwer, man klopft nach Lust und Laune 2-3 Minuten lang das gleiche musikalische Muster und genießt die Klänge, die man hört. Das Spielen von Melodien ist gut für Ihr Muskelgedächtnis und hilft Ihnen, bestimmte Handlungen zu automatisieren. Improvisationen schärfen Ihre Kreativität in höchstem Maße. Außerdem haben Forscher herausgefunden, dass das Musizieren im Alter von 2 bis 3 Jahren das spätere Erlernen von Schreiben und Zählen erleichtert.

Feng Shui

Dies ist ein Hobby, das viel intellektuellen Input von Ihnen verlangt. Sie müssen eine Menge von Regeln und Anforderungen für die Organisation des Raumes zu berücksichtigen, kennen alle Omen und Überzeugungen, die auf die Anordnung des Hauses gelten, navigieren in den Richtungen der Welt und nicht nur. Mit einem Wort: Sie werden sehr hart arbeiten müssen. Die Leidenschaft für Feng Shui trainiert Ihr Gedächtnis und hilft, Ihr Denken zu strukturieren. Das Arrangieren von Gegenständen eröffnet Ihr Gestaltungspotenzial und holt kreative Ideen aus den Tiefen Ihres Geistes hervor. Um konkrete Ergebnisse zu erzielen, müssen Sie die fünf Elemente Erde, Feuer, Holz, Metall und Wasser nicht nur richtig, sondern auch schön kombinieren. So werden Sie zu einem echten Alchemisten unserer Zeit.