web-repair.ch - Optimierung von Satzzeichen, Rechtschreibung, Grammatik und Formularen auf bestehenden InternetauftrittenAnzeige

5 Aktivitäten für ungemütliche Herbsttage

Es ist Anfang September. Der Spätsommer lässt die Tage kühler und teils ungemütlicher werden. Der Herbst steht vor der Tür und damit kommen auch wieder die ungemütlichen, regnerischen oder nebeligen Tage, an denen man einfach keine Lust hat, etwas außer Haus zu unternehmen. Es ist wieder die Zeit, in der man die Gemütlichkeit der eigenen vier Wände zu schätzen weiß.

Nasse Straße im Herbst mit Laub

Damit an diesen Herbsttagen keine Langeweile aufkommt, finden Sie hier fünf Dinge, die Sie daheim tun können:

  1. Podcasts hören

    Podcasts erleben derzeit eine Blütezeit. Nach YouTube versuchen nun nahezu alle Entertainer und Medien ihr Publikum über Audioinhalte zu erreichen. Kein Wunder, denn Podcasts sind derzeit beliebter denn je. Man kann sie nebenbei hören, ohne sich zusätzlich auf visuelle Inhalte konzentrieren zu müssen. Es ist die ideale Unterhaltung nebenher. Podcasts können Sie über beinahe alle Geräte abrufen, die über einen Audioausgang bzw. Lautsprecher verfügen. Inhaltlich ist für jeden etwas dabei: Ratgeber, Nachrichten, Hörspiele, Entertainment oder die sehr beliebten True Crime Podcasts. Aktuell beliebte Podcasts bei Apple sind u. a. Lanz & Precht, Baywatch Berlin, Apokalypse & Filterkaffee, Die Zeit Verbrechen oder The Pioneer Briefing.

  2. Filme oder Serien schauen

    Dank der zahlreichen Streaming-Dienste wie Netflix, Amazon Prime Video, Disney+, Apple TV+, Joyn und vielen anderen kann man Filme und Serien dann schauen, wann man dies möchte. Streaming ist so beliebt und verbreitet, dass die großen Anbieter durch viele aufwendige Eigenproduktionen um neue Zuschauer werben. Die Zielgruppen sind Jung und Alt, also die ganze Familie. Zu den erfolgreichsten Netflix Serien aller Zeiten gehören zum Beispiel Squid Game, Bridgerton, The Witcher, Stranger Things, Haus den Geldes und Tiger King.

  3. Gaming

    Gaming auf dem Smartphone, dem Tablet, der Konsole oder dem Computer gehört sicher zu den absoluten Klassiker unter den Freizeitbeschäftigungen. Für ambitioniertere Spieler ist der Computer immer noch die erste Wahl. Dort locken Titel wie der Fußball-Dauerbrenner FIFA von EA Sports oder neue Spiele in spannenden Genres wie Red Dead Redemption, Elden Ring und der beliebte Landwirtschaftssimulator. Beliebter werden zunehmend auch Online Casino Spiele, die bei verantwortungsbewusstem Spielen einen guten Unterhaltungswert haben können. Eine Übersicht beliebter deutscher Online Casinos finden Sie auf https://pl-casinority.com/de/. Ebenfalls sehr beliebt ist das Mobile Gaming, also das Spielen auf mobilen Endgeräten wie dem Smartphone. Die Spiele in diesem Genre werden qualitativ immer hochwertiger und viele Spieleklassiker finden den Weg auf die kleinen Geräte.

  4. Gemeinsam kochen

    Trübe Herbsttage muss man nicht alleine verbringen. Gemeinsames Kochen verbindet, egal ob Sie mit der ganzen Familie, der Partnerin oder dem Partner oder mit Freunden kochen. Die Zeit vergeht wie im Flug und man kann anschließend ein zusammen kreiertes Menü genießen. Dazu ein guter Wein oder ein anderes Getränk der Wahl und der Abend kann in einem schönen Rahmen ausklingen. Da es vielmehr um die gemeinsame Zeit an sich geht, müssen die Gerichte nicht super kompliziert und aufwendig sein. Der Spaß sollte im Vordergrund stehen. Wird es zu schwer und komplex, kann es schnell stressig werden. Auch ein einfaches Gericht schmeckt in gemütlicher Runde doppelt so gut, wie alleine.

  5. Kreativ sein

    Viele Menschen haben eine kreative Ader. Gerade der Herbst und der Winter bieten oft die Zeit um seine Kreativität auszuleben. In den genannten Jahreszeiten bieten sich vor allem die eigenen vier Wände dafür an. Zeichnen gehört zu den beliebtesten kreativen Hobbys und es gibt endlos viele Varianten, vom Malen mit einem Bleistift bis zur Ölmalerei auf einer Staffelei. Viele Menschen nutzen die Zeit auch, um eher klassische kreative Hobbys wie z. B. Stricken auszuprobieren. Unzählige Tutorials auf Plattformen wie YouTube helfen dabei, eine Mütze oder das erste eigene Paar Socken zu stricken. Die Möglichkeiten die eigene Kreativität auszuleben, sind jedenfalls endlos. Nennen kann man bspw. noch das kreative, fiktionale Schreiben. Oder probieren Sie doch einfach mal das Fotografieren von herbstlichen Stillleben in Innenräumen. Sie müssen dafür die gemütliche Wohnung nicht verlassen.

Fazit

Trübe, regnerische und windige Herbsttage müssen nicht langweilig sein, wenn Sie die Wohnung nicht verlassen möchten. Es gibt viele Dinge, die die Zeit wie im Flug vergehen lässt. Es gibt Dinge, die man allein tun kann oder in der geselliger Runde. Sie haben die Wahl.