web-repair.ch - Optimierung von Satzzeichen, Rechtschreibung, Grammatik und Formularen auf bestehenden InternetauftrittenAnzeige

Ungarn: Rund 10.000 Flüchtlinge kamen am Sonntag aus der Ukraine

Nach Angaben des nationalen Polizeipräsidiums kamen am Sonntag 4.519 Personen direkt aus der Ukraine und 5.117 weitere aus der Ukraine über Rumänien nach Ungarn – berichtet die Nachrichtenagentur MTI.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen


Die Polizei stellte 725 Personen befristete Aufenthaltsgenehmigungen mit einer Gültigkeitsdauer von dreißig Tagen aus, hieß es am Montag auf der Website der Polizei. Die Inhaber solcher Genehmigungen müssen sich innerhalb von dreißig Tagen an eine örtliche Einwanderungsbehörde in der Nähe ihres Wohnsitzes wenden, um dauerhafte Dokumente zu beantragen, hieß es weiter.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Die Budapester Polizei hat laut der Website der Stadtpolizei 1.036 Flüchtlinge, darunter 262 Kinder, die mit dem Zug ankamen, aufgenommen. Die Flüchtlinge, die mit Sonderzügen am Bahnhof Kőbánya felső im Osten Budapests ankamen, wurden mit Bussen zum Sport- und Veranstaltungszentrum BOK gebracht, das als humanitärer Transitpunkt dient. Die Behörden brachten 13 Personen, darunter 10 Kinder, in Unterkünfte in der Hauptstadt und in den Außenbezirken. Unterdessen teilte die Budapester Stadtverwaltung mit, dass die Mitarbeiter der BOK-Transiteinrichtung am Sonntag über 500 Flüchtlingen geholfen und 70 von ihnen für die Nacht untergebracht hätten. Das BOK-Zentrum bietet Essen und Trinken, medizinische Versorgung, Toiletten, Internetzugang und Hilfe bei der Reiseplanung in Zusammenarbeit mit Wohltätigkeitsorganisationen und Freiwilligen. Die staatliche Eisenbahngesellschaft MÁV betreibt dort einen Fahrkartenschalter, und es werden Busse bereitgestellt, die die Menschen zu den Hauptbahnhöfen und zum Flughafen bringen.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen