Fußballstadion in Siófok wird modernisiert

Das Thema Fußballstadion ist in Siófok wieder auf dem Tisch, nachdem die Regierung im Rahmen des Nationalen Stadion-Entwicklungsprogrammes der Stadt zum Umbau der Sporteinrichtung 600 Millionen Forint Fördermittel zugesagt hat.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen


Die Stadtführung möchte mit dieser Summe auskommen, deshalb muss die Planung des vormals wesentlich teurer angelegten Stadions neu durchgeführt werden. Die Selbstverwaltung wird in Kürze das öffentliche Beschaffungsverfahren für die Planung bekanntgeben.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Siófok hatte ursprünglich geplant, selbst Geld dazu zu legen und ein Stadion der höheren Kategorie C bauen zu lassen. Ende letzten Jahres entschied die Abgeordnetenversammlung, Abstand von dem teuren Stadion zu nehmen und mit dem jetzt zugesagten Geld ein Stadion der niederen Kategorie D bauen zu lassen.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Für die Planung des Stadions wurden bereits 12,6 Millionen Forint ausgegeben, die Neuplanung wird vermutlich weitere 6 Millionen Forint kosten.

T.T.

Digital Abonnement der Balaton Zeitung