Wettbewerb „Best Beach Food“ am Balaton

Die Zivilverbände am Balaton wollen Attraktionen und Angebote der Ferienregion in Zukunft mit neuen Fachpreisen auszeichnen. Das kündigte der Verband der Selbstverwaltungen, der so genannte Balaton-Verband gemeinsam mit dem Balaton Entwicklungsrat und dem Verband der Balatoner Gastronomen in einer offiziellen Mitteilung an. Das Ungarische Tourismusamt begrüßte die Initiative.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden



Die Verbände reagierten damit auf die verallgemeinernde, fortlaufend negative Kritik der Balatoner Gastronomie in den Medien der letzten Wochen. In der Mitteilung heißt es: es sei wichtig, die modernen gastronomischen Angebote an den Strandbüfetts und die durchaus begrüßenswerten Tendenzen zu einer gesunden Ernährung einer breiten Öffentlichkeit im richtigen Licht vorzustellen. Deshalb sollen in Zukunft die Titel „Strandbüfett des Jahres“ und „Bester Koch der Region Balaton“ vergeben werden. Die Jury wird unter Einbeziehung von Experten ihre Entscheidungen fällen. Die Titel sollen im nächsten Jahr das erste Mal vergeben werden.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

In dieser Saison wurde der Anfang mit dem Wettbewerb „Best Beach Food“ gemacht. Via Internet konnte bis 1. August abgestimmt werden, an welchem Büfett die kreativsten und schmackhaftesten Beach-Kreationen angeboten wurden. Im September werden die Sieger bekanntgegeben. Im Rahmen eines gemeinsamen Picknicks während der Saisoneröffnung im nächsten Jahr haben die Gewinner dann die Möglichkeit, ihre Kreationen einer breiten Öffentlichkeit vorzustellen.

T.T.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Digital Abonnement der Balaton Zeitung