Gefro Banner

Neues Kulturzentrum in Kaposvár

Im Hof des ehemaligen Vármegyeháza – Regierungsgebäude des Burgbezirkes – wurde unlängst eine neue Freilichtbühne eröffnet und mit dem „Tag der Schätze von Somogy“ eingeweiht.



Die Selbstverwaltung des Komitates Somogy hatte für den Bau dieses extravaganten Kulturzentrums innerhalb der schönen, alten Bausubstanz EU-Fördermittel in Höhe von rund einer halben Milliarde Forint erworben. Bei der feierlichen Eröffnung traten verdiente Künstler des Komitates Somogy auf der neuen Bühne auf, Volkskünstler stellten ihre Werke vor und prämierte Köche boten feine traditionelle Speisen zum Verkosten an. Eine Fachjury ermittelte die besten Weine des Komitates.

Mit der Beendigung des Projektes erhielt der bisher ungenutzte Hof des denkmalgeschützten Hauses eine würdige, der breiten Öffentlichkeit zugängige Funktion. Im Gebäude entstanden Ateliers für Künstler. In Zukunft erwarten hier Ausstellungen und auf der Bühne zahlreiche Vorstellungen kulturell interessierte Besucher.

Der Weinkeller des ehemaligen Regierungsgebäudes wurde ebenfalls renoviert: hier erzählt nun ein Weinmuseum die Geschichte des Weinanbaus im Komitat Somogy. Der gut sortierte Weinkeller und ein Restaurant laden zum Verkosten von Weinen und Spezialitäten aus Somogy ein.

Digital Abonnement der Balaton Zeitung