Gefro Banner

Schüler als Ordnungshüter am Balaton im Einsatz

Die Polizeidirektion des Komitates Somogy setzt in den Sommermonaten Jugendliche in der Kriminalprävention am Südufer des Balaton ein. In den Städten Siófok, Balatonföldvár, Balatonszárszó und Balatonlelle leisten 219 ambitionierte, über gute Fremdsprachenkenntnisse verfügende Mittelschüler vom 7. Juli bis 25. August 2014 ihren Dienst in den vier saisonalen Büros für Kriminalprävention.

Die an ihren weißen T-Shirts gut zu erkennenden Jugendlichen sind in den Strandbädern und auf öffentlichen Plätzen unterwegs. Sie klären auf, informieren, beobachten und geben Hinweise zur sicheren Verwahrung persönlicher Sachen. Wenn notwendig, rufen sie die Polizei.

Hauptziel ihres Einsatzes ist die Vorbeugung von Delikten und Straftaten, sowie die schnelle Hilfe für Opfer. Die Jugendlichen wurden in der Polizeidirektion des Komitates Somogy in Kaposvár von erfahrenen Polizisten vorbereitet und werden von Polizisten vor Ort betreut.