Gefro Banner

Akzeptanz oder Ausgrenzung

„Nacht der Theater“ in Budapest

In der „Nacht der Theater“ von Budapest lud am 19. September 2015 das Átrium Filmtheater unter dem Titel „Menekülök velük én is – Ich fliehe auch mit ihnen“ zu einem Gesprächsabend über Flüchtlinge und Flucht aus der Heimat ein.



Schauspieler, Fotografen, Schriftsteller und Journalisten sagten ihre ganz persönliche Meinung zur aktuellen Flüchtlingsfrage, erinnerten an Flüchtlinge in anderen historischen Zeiten, zitierten Dichter, Denker, große Politiker, gaben einzelnen Flüchtlingen in Reportagen, Berichten und Bildern Namen und Gesicht.

Sie zeichneten ein Bild der Menschlichkeit, der Hilfsbereitschaft, der Offenheit und des Mitgefühls – das Bild des wahren Ungarn. Mit ruhigen, oft mahnenden Worten, mit Episoden und Berichten von Flüchtlingen, leisen Gesten luden sie ein zum Nachdenken, grenzten sich ab von den negativen Nachrichten und Bildern, die seit Wochen aus Ungarn in die Welt gesendet werden.

Die Liste der teilnehmenden Schauspieler, Künstler wurde immer länger, so dass der Abend in die Nacht überging. Die Zuschauer sorgten für ein volles Haus, für Interesse und Zustimmung. Wer keinen Platz mehr fand, verfolgte den Abend via Livestream im Internet.

Ein Teil der Einnahmen aus dem Ticketverkauf kommt wie bei anderen teilnehmenden Theatern der „Nacht der Theater“ über Migration Aid den Flüchtlingen zugute.

Digital Abonnement der Balaton Zeitung