Neues Gesetz zur Unterstützung der Weinerzeuger und zur Förderung ungarischer Weine

Ungarische Winzer starten mit staatlicher Unterstützung eine Kampagne im Wert von 2,6 Milliarden Forint (6,3 Mio. EUR), um ungarische Weine bei jüngeren Verbrauchern und auf ausländischen Märkten bekannt zu machen, während die Regierung die offiziellen Verwaltungsverfahren überarbeitet, um die Bürokratie für die 30.000 ungarischen Winzer und Weinhersteller zu vereinfachen, so ein Regierungsbeamter – berichtet die Nachrichtenagentur MTI.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen


Eine der geplanten Maßnahmen ist ein neues elektronisches Verwaltungssystem, das in der ersten Hälfte des Jahres 2023 zunächst auf freiwilliger Basis für größere Marktteilnehmer eingeführt werden soll, so Zsolt Nyitrai, Chefberater des Ministerpräsidenten, gegenüber der Nachrichtenagentur MTI nach einem Treffen mit Winzern.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen