Gefro Banner

30 Weine in der Selektion des Außenministeriums

In die diesjährige Weinauswahl des ungarischen Außenministeriums kommen 30 exzellente ungarische Tropfen, die die ungarische Weinkultur auf diplomatischen Veranstaltungen des Außenministeriums würdig repräsentieren sollen – berichtet die Nachrichtenagentur MTI.



Die erlesenen Weine wurden am 12. Februar 2018 im Rahmen einer Pressekonferenz vorgestellt. Csaba Balogh, Staatsminister für Verwaltungsangelegenheiten berichtete, dass bereits seit 17 Jahren auf eine gezielte Auswahl der Weine geachtet wird. Dank der einzigartigen Gegebenheiten ungarischer Weingebiete und des jahrhundertealten Erfahrungsschatzes der Winzer entstehen jedes Jahr Weine, die das Image des Landes heben und bei den diplomatischen Beziehungen eine positive Rolle spielen.

Die Weine werden stets von einer Fachjury ausgewählt und es werden selbstverständlich ausschließlich ungarische Wein- und Traubensorten in Betracht gezogen. Da 2017 das Jahr des Furmint war, werden Weine aus dieser Rebsorte in diesem Jahr eine bedeutende Rolle spielen.

Während der Selektion standen dem Außenministerium die Ungarische Tourismusagentur (MTÜ) als strategischer bzw. der Nationalrat der Berggemeinden (HNT) als fachlicher Partner zur Seite. Die Zusammenarbeit dieser drei Fachkompetenzen soll bewirken, dass das Marketing für ungarische Weine noch einheitlicher und effektiver wird. Gabriella Mészáros, Vorsitzende der Fachjury, berichtete, dass das Ziel dieses Projektes in erster Linie die Vorstellung der einzigartigen Weine des Karpatenbeckens sein soll.

Digital Abonnement der Balaton Zeitung