web-repair.ch - Optimierung von Satzzeichen, Rechtschreibung, Grammatik und Formularen auf bestehenden InternetauftrittenAnzeige

Landwirtschaftsminister weiht Bewässerungsprojekt in Südostungarn ein

Landwirtschaftsminister István Nagy weihte am Donnerstag das „größte Bewässerungsprojekt Ungarns“ im Nationalen Gestüt und Lehrbauernhof von Mezőhegyes in Südostungarn ein. Mit dem neuen System, das 10,5 Mrd. Forint (25,6 Mio. EUR) gekostet hat, wurde die Bewässerungsfläche des Gestüts verdoppelt, sagte der Minister in seiner Ansprache – berichtet die Nachrichtenagentur MTI.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von YouTube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen


Der Minister wies darauf hin, dass Bewässerungssysteme der Schlüssel zur Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit der Landwirtschaft und zur „Erreichung der Ernährungssouveränität“ seien und fügte hinzu, dass „wir diesen Meilenstein erreicht haben“. Er wies darauf hin, dass die beispiellosen Dürreperioden in ganz Europa 46 % der ungarischen Ackerflächen in Mitleidenschaft gezogen hätten, und mahnte, dass Wasser in der Regenzeit gesichert und für Trockenperioden reserviert werden müsse.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von YouTube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Bedauerlicherweise seien im Jahr 2021 nur etwa 50 % der 174.200 Hektar bewässerungsfähigen Fläche Ungarns tatsächlich bewässert worden, sagte Nagy und fügte hinzu, dass die Regierung anstrebe, die bewässerte Fläche bis 2024 auf 200.000 Hektar und bis 2030 auf 350.000 Hektar zu erhöhen. Das Projekt wurde von der Regierung mitfinanziert, die 8,5 Milliarden Forint in Form einer Kapitalerhöhung bereitstellte.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von YouTube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen