web-repair.ch - Optimierung von Satzzeichen, Rechtschreibung, Grammatik und Formularen auf bestehenden InternetauftrittenAnzeige

Gesuchte Rumänen mit Hilfe der ungarischen Polizei festgenommen

Vier rumänische Staatsangehörige, die im Verdacht stehen, hochwertige Elektronikgeräte aus Geschäften in ganz Europa gestohlen zu haben, wurden in einer internationalen Operation verhaftet, nachdem sie von der Polizei im Komitat Zala in Westungarn identifiziert worden waren – berichtet die Nachrichtenagentur MTI.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von YouTube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen


Die vier Männer raubten im Oktober 2021 ein Elektronikgeschäft in Zalaegerszeg aus, indem sie die Rückwand einrissen und Mobiltelefone, Tablets, Smartwatches und Kopfhörer im Wert von rund 38 Millionen Forint (95.510 Euro) mitnahmen, sagte Márton Vincze von der Polizei des Komitats Zala. Die Verdächtigen wurden von Überwachungskameras dabei gefilmt, wie sie in Siófok das Werkzeug kauften, das sie für den Einbruch in das Geschäft in Zalaegerszeg verwenden wollten. Die Ermittler stellten fest, dass die Verdächtigen an dem Tag, an dem sie ihr Werkzeug kauften, aus Österreich nach Ungarn eingereist waren. Nach dem Überfall auf das Geschäft in Zalaegerszeg verließen sie Ungarn in Richtung Rumänien. Die Polizei des Komitats Zala konnte die Verdächtigen identifizieren, nachdem sie sich an die Behörden mehrerer europäischer Länder gewandt hatte und feststellte, dass sie wegen ähnlicher Einbrüche in Frankreich, Deutschland, Österreich, Tschechien und der Slowakei gesucht wurden.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von YouTube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Izabella Karmazsin Srágli vom Polizeipräsidium des Komitats Zala sagte, dass sich Vertreter der ungarischen, rumänischen und anderer europäischer Behörden im April in Den Haag trafen, nachdem die vier Männer identifiziert worden waren. Sie wurden bei einer Reihe von Razzien in Rumänien am 6. Dezember mit Hilfe der Polizei des Komitats Zala auf der Grundlage eines europäischen Haftbefehls verhaftet, sagte sie.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von YouTube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen