Staat hilft Armen mit Brennholz und Kohle im Wert von 5 Milliarden Forint

Die Regierung hat den Kommunalverwaltungen insgesamt 5 Milliarden Forint (13,2 Mio. EUR) zur Verfügung gestellt, um Brennholz und Kohle zu kaufen und sie an die bedürftigsten Familien zu verteilen – berichtet die Nachrichtenagentur MTI.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen


Miklós Dunai, Staatssekretär des Innenministeriums, sagte, dass die Heizmaterialien bis zum 15. Februar bei den Empfängerfamilien eingetroffen seien. Der Beamte sagte, 2.374 Gemeinden hätten durchschnittlich 2,1 Millionen Forint für diesen Zweck erhalten. Er fügte hinzu, dass die Regierung auch für die nächste Heizsaison den gleichen Betrag für das Programm eingeplant habe.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen