web-repair.ch - Optimierung von Satzzeichen, Rechtschreibung, Grammatik und Formularen auf bestehenden InternetauftrittenAnzeige

Wunderbar Festival: Neuauflage der Woche der deutschen Sprache im April

Die Deutsche, die Österreichische und die Schweizerische Botschaft werben gemeinsam dafür, dass noch mehr Ungarn Deutsch lernen

Die Popularität der deutschen Sprache in Ungarn bleibt ungebrochen, Deutsch ist nach Englisch die zweitbeliebteste Fremdsprache. Deutsche, österreichische und schweizerische Unternehmen beschäftigen hierzulande rund 330.000 Menschen, in 80 Studiengängen wird in Ungarn in deutscher Sprache unterrichtet. Beim Wunderbar Festival dreht sich daher alles um die deutsche Sprache.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen


Am 17. April fand die feierliche Eröffnung des II. Wunderbar Festivals unter reger Teilnahme von Interessenten, Deutschlehrern aus allen Teilen des Landes, Vertretern der Wirtschaft und der Medien statt. Die deutsche Botschafterin Julia Gross, der österreichische Botschafter Alexander Grubmayr und der Schweizer Botschafter Jean-Francois Paroz hoben bei einem Podiumsgespräch die Wichtigkeit der deutschen Sprache vor allem in Europa und das Erlernen von Fremdsprachen für das Verständnis der Menschen untereinander hervor. Im Podiumsgespräch „Deutsch als Karrierechance“ gaben Prof. Dr. Ágnes Zsóka von der Corvinus Universität, Hajnalka Hatos als Leiterin einer Sprachschule und Nabil Karsheh von der Telekom Hungary Einblick in Bildungsmöglichkeiten und Karrierechancen junger, deutsch lernender Menschen in Ungarn. Der Festakt wurde von der Musik der österreichischen Szeneband Gewürztraminer umrahmt.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Wirtschaftsbeziehungen, beruflicher Werdegang, Studienmöglichkeiten, Interesse an der deutschsprachigen Kultur, ungarndeutsche Wurzeln – es gibt vielfältige Gründe, warum sich die deutsche Sprache in Ungarn großer Beliebtheit erfreut.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Um das zu verstärken, arbeiten die drei Botschaften, das Goethe Institut, das Österreichische Kulturforum und das Österreich Institut zusammen und organisierten das Wunderbar Festival, die Woche der deutschen Sprache. Landesweit können Interessierte 170 Programme in den Bereichen Kultur, Wissenschaft, Filme und Gastronomie erleben. Wer in Ungarn neben Englisch auch Deutsch spricht, ist klar im Vorteil, schließlich sind die deutschsprachigen Länder die wichtigsten Handelspartner Ungarns. Rund 6.000 Unternehmen aus den Ländern dieser Region beschäftigen in Ungarn über 310.000 Menschen. Bei Firmen wie Aldi, Audi, Bosch, der Deutschen Telekom, EON, Lidl, Mercedes oder Siemens sind deutsche Sprachkenntnisse nach wie vor von Vorteil.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

80 deutschsprachige Studiengänge

300.000 ungarische Schülerinnen und Schüler lernen an rund 2.700 Schulen Deutsch. Noch mehr überrascht, dass an 18 ungarischen Universitäten in 80 Studiengängen das Studium auf Deutsch absolviert werden kann. In Budapest befindet sich darüber hinaus die einzige deutschsprachige Universität außerhalb des deutschen Sprachraums, die Andrássy Universität. Am Wunderbar Festival nehmen zahlreiche dieser Universitäten teil, so beispielsweise die Universitäten in Szeged, Debrecen, Miskolc und Veszprém, die Corvinus Universität, oder das Budapester Fernstudienzentrum der Fernuniversität in Hagen.

Das detaillierte Programm des Wunderbar Festivals kann hier eingesehen werden.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen