web-repair.ch - Optimierung von Satzzeichen, Rechtschreibung, Grammatik und Formularen auf bestehenden InternetauftrittenAnzeige

Sió-Projekt steht vor seinem Abschluss

Die neue Schleusenanlage am Sió-Kanal in Siófok ist mit ihren sehenswerten Neubauten nicht nur ein echter Hingucker für Einwohner und Touristen, sondern auch eine hochmoderne wassertechnische Anlage, deren Kapazität bei der Regulierung des Wasserstandes im Balaton doppelt so hoch sein wird wie die der alten Anlage – berichtet das Nachrichtenportal hirbalaton.hu.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von YouTube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen


Das mehrjährige Projekt mit einem Investitionsvolumen von 19 Milliarden Ft wird Anfang Juni abgeschlossen und man hofft, dass dann genügend Wasser aus dem See gelassen werden kann, um das Boot- und Kajakfahren auf dem Sió-Kanal innerhalb des Stadtgebietes zu ermöglichen. Ob das dann auch den ganzen Sommer über möglich ist, hängt von den Niederschlägen ab, die den See wieder auf sein vorgeschriebenes Betriebsniveau bringen müssen.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von YouTube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Landwirte entlang des 120,8 Kilometer langen Sió-Kanals, der bei Bogyiszló im Komitat Tolna in die Donau mündet, befürchten andererseits, dass eine intensive Entwässerung des Balatons nach langanhaltenden Niederschlägen ihre Agrarböden und einige Ortschaften unter Wasser setzen könnte, was schon im Herbst 2014 der Fall war. Ihnen wurde bei Beginn des Projekts eine Lösung dieses Problems mit einem Hochwasserschutzsystem versprochen, das jedoch aus Mangel an finanziellen Mitteln bisher nicht verwirklicht werden konnte. Der zuständige Mitarbeiter der Wasserwirtschaft sagte: da die Kapazität der Schleuse erhöht wurde, gehört die Lösung dieses Problems zu den dringenden Aufgaben der nächsten Zeit. Bis dahin bittet er die Landwirte um Geduld.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von YouTube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen