web-repair.ch - Optimierung von Satzzeichen, Rechtschreibung, Grammatik und Formularen auf bestehenden InternetauftrittenAnzeige

Tipps für ein gesundes Äußeres mit gezielter Pflege

Ein gesundes Aussehen wünschen sich die meisten Menschen. Dabei denken viele zunächst nur an den rein äußerlich sichtbaren Aspekt. Wer wünscht sich nicht einen strahlenden Teint oder blendend weiße Zähne? Dennoch gibt es noch viel mehr Gründe, warum ein gesundes Aussehen ein sehr empfehlenswertes Ziel für jeden Einzelnen ist. Haut und Zähne spiegeln den inneren Gesundheitszustand wider, daher ist es durchaus erstrebenswert, sich einer entsprechenden Pflege zu widmen.

Attraktive Frau mit gesunden Zähnen

Dazu kann man einige gute Tipps beachten. Das tägliche Ritual der Schönheitspflege sollte mit einer schonenden, aber gründlichen Reinigung der Gesichtshaut beginnen. Über Nacht hat sich die Haut regeneriert, abgestorbene Hautzellen können nun mit Wasser und anschließend einem auf den Hauttyp abgestimmtem Tonikum entfernt werden. Eine gesunde Haut ist wichtig für das Selbstbewusstsein und ein gesundes Selbstbewusstsein stärkt wiederum die Abwehrkräfte. Zur täglichen Pflege gehören mindestens eine Reinigungsmilch und ein Gesichtswasser. Eine milde Pflegecreme schenkt der Haut anschließend die notwendigen Inhaltsstoffe für den ganzen Tag.

Schönheit von innen – gesunde Haut und Zähne

Neben der richtigen Reinigung und Pflege der Gesichtshaut hat auch die richtige, gesunde Ernährung einen erheblichen Einfluss auf das Hautbild. Wer viel Süßes und Fertigprodukte isst, wird dies früher oder später an unreiner, fettiger Haut merken. Doch nicht nur auf die Haut, auch auf die Zähne hat eine ungesunde Ernährung fatale Auswirkungen. Wer denn gar nicht auf Schokolade und Co. verzichten kann, sollte mindestens mit der richtigen Zahnbürste für eine ausgiebige Zahnreinigung und Mundpflege achten. Ideal für Zähne und Haut ist natürlich eine frische, vitaminreiche Kost. Der erfreuliche Nebeneffekt: weniger Plaquenbildung und Mitesser.

Für gesunde Zähne und ein strahlendes Lächeln kann man aber noch viel mehr tun. Entscheidend ist neben der richtigen Zahnbürste in erster Linie auch die richtige Putztechnik. Hier haben sich viele Mythen eingeschlichen, die leider nicht immer zutreffen. So hält sich zum Beispiel hartnäckig die Meinung, dass nur „besonders festes Schrubben“ die Zahnbeläge richtig entfernt. Das dies nicht nur falsch, sondern sogar gefährlich ist, beweisen immer wieder Untersuchungen der Zahnärzte, die bei ihren Patienten Verfärbungen und Verletzungen durch einen schadhaften Zahnschmelz feststellen.

Tatsache ist: Weiße Zähne erreicht man nicht durch viel Kraftaufwand, sondern durch innovative Technik. So kann eine moderne Schallzahnbürste helfen, Zahnbeläge nicht nur gründlich, sondern auch besonders schonend zu entfernen. Unabhängig davon, welche Zahnbürste im Einsatz ist, sollte man die bekanntesten Fehler beim Zähneputzen vermeiden. Dann bleiben die Zähne schön weiß und gesund, ohne den empfindlichen Zahnschmelz zu schädigen.

Fit und gesund – das beste Rezept für natürliche Schönheit

Es sind unzählige Produkte auf dem Markt, die „Schönheit über Nacht“ versprechen. Angefangen von teuren Pflegelotionen über Vitaminpillen und Nahrungszusatzstoffe bis hin zu Schönheitskliniken – die Liste ist lang und der Markt scheint unerschöpflich zu sein. Dennoch können alle diese Maßnahmen nicht darüber hinwegtäuschen, dass nur eine gesunde Lebensweise dauerhafte Schönheit hervorbringt. Mit anderen Worten: Wer seine gesamte Zeit im Büro oder zuhause auf dem Sofa verbringt und sich ungesund ernährt, dem werden auch alle vorgenannten Produkte nur wenig helfen. Bestenfalls wird ein kurzfristiger Effekt zu beobachten sein. Die Lösung ist so einfach wie kostengünstig: Raus in die Natur! heißt die Wundermedizin, welche fit und schön zugleich macht. Daher heißt das Rezept für Körper und Geist: so gesund ist ein Spaziergang im Wald.

Es ist wissenschaftlich erwiesen, dass bereits ein ausgiebiger Waldspaziergang pro Woche messbare Erfolge für die Gesundheit bringt. Die Ruhe des Waldes, die an Terpentenen reiche, frische Luft und die visuelle Wirkung haben definitiv kurative Effekte für unsere Gesundheit. Und das hat unmittelbare Auswirkungen auf die Schönheit und Ausstrahlung. Die beste Medizin ist also sogar völlig kostenlos!