web-repair.ch - Optimierung von Satzzeichen, Rechtschreibung, Grammatik und Formularen auf bestehenden InternetauftrittenAnzeige

Novák spricht mit el-Sisi über illegale Einwanderung und die Notwendigkeit des Friedens

Präsidentin Katalin Novák hat am Montag in Kairo mit dem ägyptischen Präsidenten Abdel Fattah el-Sisi unter anderem über illegale Migration, die Bedeutung des Friedens und wirtschaftliche Fragen gesprochen. Die beiden Staatsoberhäupter erörterten ihre diplomatischen Aktivitäten und Vereinbarungen der letzten Jahre und diskutierten aktuelle Zukunftsfragen, sagte Tamás Schanda, Kabinettschef des Sandor-Palastes, gegenüber öffentlich-rechtlichen Medien – berichtet die Nachrichtenagentur MTI.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen


In Bezug auf die illegale Migration wies Schanda darauf hin, dass Ägypten ein wichtiger Akteur in der Region sei und dass Ungarn und die gesamte Europäische Union auf das nordafrikanische Land zählten, um die illegale Migration einzudämmen. Novák und el-Sisi, die sich hinter verschlossenen Türen mehr als eineinhalb Stunden lang unterhielten, sprachen auch über die Lage in den Kriegsgebieten in der Nachbarschaft ihrer Länder. Sie waren sich einig, dass beide Länder ein großes Interesse an Stabilität und Frieden in ihren Regionen haben.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

In Bezug auf die wirtschaftlichen Beziehungen wies Schanda darauf hin, dass ungarische Unternehmen auf dem ägyptischen Markt präsent seien und dass Ungarn eine „beispiellose“ Bestellung von rollendem Material durch Ägypten erfüllt habe. Ungarn ist zuversichtlich, dass es in Zukunft mehr Transportfahrzeuge nach Ägypten exportieren kann, fügte er hinzu. Ägypten sei ein strategischer Partner Ungarns und ein wichtiger Akteur in der Region, der bei der Umsetzung von Lösungen in Krisengebieten eine entscheidende Rolle spiele. Ungarn und Ägypten seien auch natürliche Verbündete und durch ihr strategisches Denken sowie die gemeinsamen Projekte und Erfolge der letzten Jahre miteinander verbunden, fügte er hinzu. Beide Präsidenten und Länder hielten traditionelle Werte wie die Familie für wichtig, sagte der Kabinettschef und fügte hinzu, dass Novák und el-Sisi auch über das Stipendium Peregrinum für ungarische Studenten gesprochen hätten, die sich an den besten Universitäten der Welt beworben hätten.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Laut einer Erklärung auf der Website der ägyptischen Präsidentschaft würdigte Novák die Rolle Ägyptens bei der Sicherung von Stabilität und Frieden im Nahen Osten. Die beiden Staatsoberhäupter waren sich darin einig, dass die gezielte Tötung von Zivilisten verurteilt, Zwangsvertreibungen abgelehnt und eine Ausweitung des Konflikts in der Region verhindert werden muss. In Bezug auf den Krieg zwischen Russland und der Ukraine waren sich Novák und el-Sisi einig, dass ein entschlossenes internationales Vorgehen zur Lösung der Krise erforderlich ist. Mit Blick auf die Entwicklungen im Gazastreifen und im Westjordanland betonte Präsident el-Sisi, wie wichtig es sei, einen dauerhaften Waffenstillstand zu erreichen und humanitäre Hilfe zu gewährleisten, und fügte hinzu, dass der Konflikt nicht auf das Westjordanland übergreifen dürfe. Die Stabilität und Sicherheit der Region sei eng mit der internationalen Anerkennung des palästinensischen Staates in den Grenzen vom 4. Juni 1967 und mit Ost-Jerusalem als Hauptstadt verbunden, sagte er.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen