web-repair.ch - Optimierung von Satzzeichen, Rechtschreibung, Grammatik und Formularen auf bestehenden InternetauftrittenAnzeige

Sulyok schwört, den Schwachen zu helfen

Tamás Sulyok, der gewählte Präsident, sagte, dass diejenigen, die sich in einer schwierigen Situation befinden, die nicht für sich selbst sorgen können, ältere Menschen, Kranke und Einsame „immer mit meiner Aufmerksamkeit und Unterstützung rechnen können“ – berichtet die Nachrichtenagentur MTI.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen


Sulyok wurde am 24. März 1956 in Kiskunfélegyháza geboren. Im Jahr 1980 schloss er sein Studium an der Fakultät für öffentliche Wissenschaften und Recht der József-Attila-Universität in Szeged ab. Im Jahr 2004 erwarb er einen Abschluss in Europarecht an der Budapester ELTE-Universität und promovierte 2013 an der Universität Szeged mit einer Arbeit über den verfassungsrechtlichen Status des Anwaltsberufs, die Regulierung des Binnenmarkts der Europäischen Gemeinschaft und die Verbindungen zwischen den Rechtsdienstleistungen. Von 1997 bis 2014 leitete er eine private Anwaltskanzlei und war von 2000 bis zu seiner Wahl zum Verfassungsrichter 2014 Honorarkonsul von Österreich in Szeged. Seit September 2005 lehrt er als Gastdozent Verfassungsrecht an der Universität Szeged. Seit April 2015 war er stellvertretender Präsident des Verfassungsgerichts, im November 2016 wählte ihn das Parlament zum Präsidenten des Gerichts.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen