Tamás Sulyok, der neue Präsident von Ungarn, wurde in sein Amt eingeführt

Dem Land und der Nation zu dienen „ist die größte Ehre“, sagte Präsident Tamás Sulyok in seiner Rede bei seiner Amtseinführung als Staatsoberhaupt vor dem Sándor Palast – berichtet die Nachrichtenagentur MTI.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen


Der Präsident grüßte die Ungarn in den Karpaten und in der ganzen Welt. „Ich habe diesen Dienst nicht geplant; ich habe mich nicht auf diese Aufgabe vorbereitet“, sagte der Präsident. „Aber wenn das Schicksal einen in unerwartete Situationen bringt und zum Dienen auffordert, sollte man nicht davor zurückschrecken“, sagte er. „Mein Eid heiligt meine Loyalität und mein Engagement für mein Land“, sagte Sulyok und fügte hinzu, dass er sich immer für die Durchsetzung des Grundgesetzes eingesetzt habe, das die Rechtsstaatlichkeit garantiere. Als Präsident, so Sulyok, werde er „die Würde der Ungarn“ schützen und „dem Weg der guten Beispiele“ folgen, den seine Vorgänger eingeschlagen hätten, aber auch „meinen eigenen Weg gehen“. „Das Gesetz war … der Kompass meines ganzen Lebens, und ich möchte entsprechend arbeiten“, sagte der Präsident.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Sulyok sagte, Ungarn sei ein Land mit einer mehr als tausendjährigen Staatlichkeit, die auf dem Prinzip der Volkssouveränität beruhe, und die Aufgabe des Präsidenten bestehe darin, diesen Staat in den Befugnissen zu vertreten, die ihm das Grundgesetz des Landes vorschreibe, und fügte hinzu, dass dieses Gesetz „der Eckstein, der Rahmen und der Maßstab meiner Arbeit“ sei.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von Youtube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen