Gefro Banner

Rassistischer Staatsanwalt in Ungarn tritt zurück

Nach der Verbreitung antisemitischer und rassistischer Beiträge im Internet von einem Rechner der Obersten Staatsanwaltschaft Ungarns hat sich ein Staatsanwalt selbst als Täter gemeldet und ist von seinem Posten zurückgetreten. Der Mann hatte unter dem Namen „Looser“ regelmäßig in einem extremistischen südafrikanischen Internet-Tagebuch publiziert, berichten ungarische Medien.

Ein Internet-Nutzer war auf die antisemitischen und rassistischen Äußerungen gestoßen und bei der Spurensuche im Netz der Obersten Staatsanwaltschaft Ungarns gelandet, berichtet „Népszava“ am Samstag unter Berufung auf den Sprecher der Behörde, Zoltán Borbély. Dort leitete ein Abteilungsleiter Ermittlungen ein, worauf sich der Staatsanwalt stellte. Derzeit werden die Tagebuch-Eintragungen geprüft, um dann über ein eventuelles Strafverfahren zu entscheiden.