Gefro Banner

80-Jährige in Ungarn vergewaltigt und ausgeraubt

Eine 80-jährige Frau ist in Ungarn vergewaltigt und ausgeraubt worden. Als mutmaßlichen Täter nahm die Polizei noch am Tatort einen 20-Jährigen fest, teilte ein Polizeisprecher mit. Der Tatverdächtige soll in der Nacht zum Samstag um 3.00 Uhr in das Haus der alten Frau in Tarnaörs (Komitat Heves) eingedrungen sein. Dort habe er diese mit einem Küchenmesser bedroht und vergewaltigt. Anschließend zwang er sie zur Übergabe von 11 000 Forint (etwa 44 Euro).

Als der Mann noch eine Tasse Kaffee forderte, gelang es der Frau zu entkommen und Nachbarn zu alarmieren. Diese benachrichtigten die Polizei, die den Mann wenige Minuten später fasste. Beim Verhör stellte sich heraus, dass der 20-Jährige zwei Stunden davor eine ebenfalls alleinstehende Frau erfolglos versucht hatte auszurauben.