Gefro Banner

162. Schifffahrtssaison am Balaton beginnt bei Schneefall

Die 162. Schifffahrtsaison am Balaton hat nach einem Bericht des Unabhängigen Balaton Multimedia Zentrums bei Schneefall begonnen. Das 117 Jahre alte Motorschiff lief am Ostersonnabend unter Flockenwirbel in Balatonfüred ein.

In diesem Jahr werden 250 Millionen Forint (etwa eine Million Euro) für die Entwicklung des Schiffsparks sowie der Häfen am größten See Mitteleuropas aufgewendet, teilte der Generaldirektor der Balaton Schiffahrts AG, Gyula Horváth, zur Feier des Saisonbeginns mit. Dabei wird ein Schnellboot für 15 Fahrgäste in Dienst gestellt, das für 27 Millionen Forint in Frankreich gekauft wurde. Es legt die Distanz zwischen Siófok und Balatonfüred in nur 17 Minuten zurück. In der Hauptsaison stehen 25 Schiffe zur Beförderung von Passagieren auf dem Plattensee zur Verfügung, sagte Horváth.