Gefro Banner

Eisbahnen auf dem Balaton geschlossen

Die offiziellen, von den Gemeinden betreuten Eisbahnen auf dem Balaton wurden vor einigen Tagen wegen ansteigender Temperaturen vorübergehend geschlossen. Den aktuellen meteorologischen Vorhersagen zufolge könnte die Schließung nun endgültig sein, denn in den nächsten Tagen ist wieder mit einem Ansteigen der Tagestemperaturen zu rechnen. Die Nachtfröste werden noch eine Zeit lang bleiben, so dass es durchaus noch möglich, jedoch sehr riskant ist, das Eis zu betreten. Wer dennoch unbedingt auf das Eis des Balaton möchte, sollte in unmittelbarer Nähe des Ufers bleiben.



„Unter Beachtung der derzeitigen Eissituation und der Wettervorhersagen ist es nicht zu empfehlen, weiterhin auf dem Balaton Wintersport zu betreiben“, sagte Jenő Nagy, stellvertretender Kommandant der Wasserschutzpolizei. „Grund dafür ist die Tatsache, dass wegen der niederschlagsreichen letzten Tage und der gestiegenen Tagestemperaturen Wasser auf dem Eis steht. Deshalb kann nicht mit Sicherheit gesagt werden, wie dick das Eis an bestimmten Stellen noch ist.“

Einwohner und Besucher der Region Balaton bedauern, dass der so schöne Winter am Balaton sich nun vermutlich langsam seinem Ende nähert. Seit vielen Jahren war es endlich wieder einmal möglich, ausgiebig Eissport auf dem Plattensee zu betreiben.

Digital Abonnement der Balaton Zeitung