Gefro Banner

Warum der Plattensee so beliebt bei Touristen ist

Jedes Jahr reisen unzählige Touristen nach in den Westen von Ungarn, um die fantastischen Attraktionen am Plattensee zu erleben. Dank einer 200 Kilometer langen Küste hat der schöne See Besuchern tatsächlich einiges zu bieten. Aber was sind eigentlich die besten Attraktionen, für die immer mehr Urlauber in diese idyllische Gegend von Ungarn reisen?

Der Plattensee, Foto: Sebastian Starke
Der Plattensee, Foto: Sebastian Starke

Natürlich hat man am Plattensee beinahe unbegrenzte Möglichkeiten. Die milden Sommertemperaturen von 25 Grad machen die Gegend zu einem sicheren und entspannenden Ort zum Schwimmen.

Für Abenteuer-Urlauber gibt es eine Menge an Wassersport: Segeln, Rudern, Kajak und sogar Wasser-Polo werden in dem ruhigen Gewässer angeboten. Aber eine der besten Möglichkeiten, seinen Urlaub am Plattensee voll und ganz auszukosten, sind die unterhaltsamen Bootstouren, auf denen man eine atemberaubende Aussicht auf die umliegende Landschaft und die Hügel bekommt.

Die Gegend um den Plattensee herum hat mittlerweile eine gute touristische Infrastruktur, die Resorts wie das Keszthely, das Balatonfüred und das Siófok bietet – dies sind attraktive Hotels mit schicken Restaurants. Eins der edelsten Hotels ist wohl das Anna Grand Hotel, in dem zu Zeiten des Kommunismus Schönheitswettbewerbe stattfanden. Das Káli Art Inn überzeugt mit seiner rustikalen Schönheit, obwohl es früher ein Kasino war.

Leider gibt es am Plattensee nicht viele Glücksspieleinrichtungen, daher ist es wohl das Beste, die Online-Spiele im Royal Vegas Casino zu nutzen, wenn man sich mit alten Klassikern wie Roulette und Poker die Zeit vertreiben will. Aber einen Mangel an Orten zum Entspannen gibt es am Plattensee keinesfalls. Obwohl viele der Strände recht steinig sind, haben einige Resorts Sandstrände künstlich angelegt, damit man sich richtig entspannen kann.

Und alle, die schon einmal am Südufer des Sees waren, wissen, dass es dort ein fantastisches Nachtleben gibt. Man kann ganz entspannt Cocktails am Siófok Borsodi Strand trinken oder das legendäre Balaton Sound Electronic Music Festival in Zamárdi besuchen. Am Plattensee wissen die Leute definitiv, wie man feiert.

Auch kulinarische Genüsse kommen hier nicht zu kurz. An den Strandpromenaden gibt es viele gut bewertete Restaurants wie das Chateau Visz Gourmet und das Kistücsök, wo man moderne Variationen traditioneller ungarischer Gerichte bestellen kann. Und auch die leckeren Weine der Region sollte man sich nicht entgehen lassen. Zu empfehlen ist unter anderem das Weingut IKON in Radpuszta, das im Westen von Ungarn für seinen vollmundigen und fruchtigen Rotwein bekannt ist und einen guten Grund dafür bietet, sich auf die ungarischen Weinstraßen zu begeben.

Wer sich mehr für Geschichtliches interessiert, der sollte die wunderschöne Abteikirche Tihany besuchen, die das Grab eines mittelalterlichen ungarischen Königs beherbergt. Das Schloss Szigliget bietet die Möglichkeit, beeindruckende Panoramaaufnahmen des Plattensees zu machen.

Die Landschaft um die Region Szigliget herum ist besonders schön. Man kann lange Spaziergänge durch malerische Dörfer unternehmen und das weite Land bewundern.

Auch wenn es am Plattensee keine Kasinos gibt, erkennt man direkt, weswegen dieser Teil von Westungarn bei Touristen so beliebt geworden ist.