So erhalten Sie eine Baugenehmigung für Gartenimmobilien in Ungarn

Ich habe von meiner Gartenimmobilie (zártkerti ingatlan) die Goldkronen streichen lassen und möchte nun darauf bauen. Die Behörde teilte mir aber mit, dass die Immobilie dem Anbau entzogen wurde und deshalb eine Baugenehmigung nicht vergeben werden kann. Was kann ich tun, um doch bauen zu können?

Eine dem Anbau entzogene Gartenimmobilie (zártkerti ingatlan) kann auf Antrag des Eigentümers wieder in eine sich im Anbau befindliche Gartenimmobilie umgewandelt werden. In einem solchen Fall können Sie auch bauen. Die Verfahrensgebühren betragen bei Flächen einer Größe von bis zu 1 Hektar 20.000 Ft + 6.600 Ft.

Wenn die Immobilie unter verschiedenen Nutzungsarten stand, dann ist ein Bodenvermesser zur gesonderten Ausmessung der Kataster notwendig.

WEITERE INFORMATIONEN:

Das Anwaltsbüro Dr. Szász beantwortet gern Ihre Fragen in rechtlichen Angelegenheiten. Die Beantwortung der Fragen von allgemeinem Interesse finden Sie auf der Rechtsseite der Balaton Zeitung. Die Beantwortung dieser Fragen ist kostenlos.

Für die Beantwortung Ihrer speziellen oder nicht für die Öffentlichkeit bestimmten Fragen vereinbaren Sie bitte einen Termin im Büro oder wenden Sie sich schriftlich an Dr. István Szász. (Beratungshonorar: 65,- EUR)

KONTAKT:

Dr. István Szász
Ihr Rechtsanwalt in Ungarn
H-8600 Siófok, Fö tér 5 / Erdg. 6,
(im Zentrum, 50 m von der Kirche)

E-Mail: info@drszasz.hu
www.drszasz.hu

Sekretariat (deutschsprachig):
Infos unter Telefon: 0036 (84) 314-640
Fax: 0036 (84) 506-509

Digital Abonnement der Balaton Zeitung

Banner Pouzar.at