Gefro Banner

Immobilien richtig verkaufen

Gründe für den Verkauf einer Immobilie kann es viele geben. Nicht selten sind es jedoch Finanzielle, die zu einem Verkauf drängen. Nicht jeder entscheidet sich dabei für eine Immobilienagentur, denn ein Großteil versucht es selber. Doch ein Immobilienverkauf ist ein komplexer Prozess, der nicht zu unterschätzen ist.

Wer seine Immobilie selber verkaufen möchte, sollte sich darüber im Klaren sein, dass dieses Projekt viel Zeit und Wissen erfordert. Wichtigste Grundlage dabei ist die Ermittlung des Verkaufspreises. Die Vorstellungen vieler Hausbesitzer decken sich nicht mit der Realität – eine Immobilienbewertung kann helfen.

Immobilienbewertung ist die Grundlage eines Hausverkaufes

Der aktuelle Wert einer Immobilie ist nicht zu jederzeit gleich. Veränderungen auf dem Markt sorgen auch dafür, dass bei einer Immobilie der Preis schwankt. Der bei der Immobilienbewertung ermittelte Wert ist der, der sich im allgemeinen Geschäftsverkehr sehr wahrscheinlich einstellen wird. Um den Wert eines Hauses oder eines Objektes zu ermitteln, sind verschiedene Faktoren wichtig, wie:

  • die Lage
  • die Bauweise
  • das Erbauungsjahr
  • die Ausstattung
  • der Keller und das Dachgeschoss
  • die Wohnfläche
  • die Grundstücksfläche
  • und die eventuellen Einnahmen

Das bedeutet vor dem Verkauf eine umfassende Bestandsaufnahme. Oft kann es günstig sein, die eine oder andere kleine Reparatur noch zu erledigen und verschiedene Dinge auszutauschen, um so einen höheren Wert zu erzielen.

Immobilienbewertung vom Fachmann

Von einer Bewertung Pi mal Daumen ist dringend abzuraten. Zu hohe Preise für die Immobilie können potenzielle Käufer abstoßen, zu niedrige Preise sind natürlich für den Verkäufer ungünstig. Bei einem Altbau kann die Wertermittlung richtig schwierig werden. Das Häuschen von Oma hat für den Verkäufer zwar einen hohen ideellen Wert, meist aber auch viele Schäden, die nicht auf den ersten Blick sichtbar sind. Abblätternder Putz, Feuchtigkeit am Rahmen der Fenster oder seltsame Gerüche können die Ursache von großen Bauschäden sein.

Auch für Verkäufer ist es deshalb unbedingt ratsam, einen Fachmann zur Wertermittlung heranzuziehen. Der Preis für ein Gutachten hängt von der Größe der Immobilie ab und von deren Alter. Im Falle eines Falles ist es aber gut investiertes Geld. Nur so können böse Überraschungen verhindert werden.

Immobilien richtig inserieren

Von allein verkauft sich eine Immobilie nicht. Nur wenn Interessenten erfahren, dass ein Haus zu verkaufen ist, werden diese auch vorsprechen. Doch mit einer Anzeige in der Zeitung ist es heute nicht mehr getan. Wer seine Zielgruppe erreichen möchte, muss einiges an Arbeit auf sich nehmen. Anzeigen in der Tageszeitung und in diversen Internetportalen gehören dazu. Ideal ist ein Exposé von der Immobilie, das Interessenten überreicht werden kann. Damit verhindern Verkäufer, dass sich auch Interessenten zur Besichtigung melden, die eigentlich nicht am Objekt interessiert sind. Unterschätzen sollten private Verkäufer den Verkauf einer Immobilie aber nicht. Wer seine Immobilie ohne Makler und ohne Verlust an den Mann bringen möchte, muss mit viel Stress und Arbeit rechnen.