77-jährige Frau in Ungarn aus Habgier ermordet

Mit gefesselten Händen und Füßen ist eine 77-jährige Frau in der Gemeinde Somogyzsitfa (Komitat Somogy) von ihren Angehörigen tot aufgefunden worden. Unbekannte Täter haben die alte Frau in der Nacht zum 16. April aus Habgier in ihrem Haus umgebracht, berichtet die Polizei am Donnerstag. Die Kriminalabteilung des Komitats-Polizeipräsidiums nahm unter Einsatz umfangreichen Personals die Ermittlungen auf. Weitere Einzelheiten zu dem Fall wurden aus ermittlungstaktischen Gründen nicht veröffentlicht.

Ungarn bleiben unglückliche Nation

Die Ungarn bleiben auch nach neuesten Untersuchungen eine der unglücklichsten Nationen in Europa. Im vorigen Jahr landeten sie in der Rangfolge des Glücksindexes unter den europäischen Ländern wieder weit hinten, geht aus einem Vergleich der europäischen Gesellschaften im Jahre 2007 hervor, an der außer Ungarn 18 weitere Länder teilnahmen. Schon zwei Jahre zuvor schnitten nur drei Länder schlechter ab als die Magyaren, berichtet das Institut für Gesellschaftsforschungen Tárki am Mittwoch.

Bei der jüngsten Befragung zeigten sich die Ungarn noch unglücklicher – sie ließen nur noch Bulgarien und Russland hinter sich. Wie 2005 erwiesen sich Schweizer, Finnen und Dänen als die glücklichsten Europäer. In Ungarn fiel auf, dass insbesondere Menschen mittleren Alters und die Bewohner der Großen Tiefebene sich im Vergleich zum Durchschnitt unglücklich fühlen.

Die europaweite Untersuchung wollte feststellen, wie weit sich die Einwohner der teilnehmenden 19 Länder glücklich fühlen. Bei dem Forschungsvorhaben wurden mehr als 34 000 Menschen befragt, die anhand einer zehnstufigen Skala sagen sollten, wie glücklich sie sich fühlen. Als europäischer Durchschnitt ergaben sich dabei 7,21 Punkte, während vor zwei Jahren 7,27 erreicht wurden. Für die befragten Ungarn wurden 6,40 Punkte errechnet, davor waren es noch 6,48.

Tage der offenen Weinkeller zu Pfingsten in Ungarn

Zum dritten Mal gibt es dieses Jahr in Ungarn Tage der offenen Weinkeller. Mehr als hundert Keller schlossen sich der Aktion an, bei der Liebhaber des Weins zu preisgünstigen oder gar unentgeltlichen Verkostungen der edlen Tropfen eingeladen sind. Der Verband der Offenen Keller, das Bacchus Arts Stúdió, die Ungarische Tourismus AG und die Kellereien der Weinregionen Ungarns schlossen sich zusammen, um mit dem Vorhaben Besuche in Weinkellern populär zu machen und den ungarischen Weintourismus voranzubringen.

Die beteiligten Erzeuger verpflichten sich, ihre Keller vom 10. bis zum 12. Mai zwischen 9.00 und 19.00 Uhr zu öffnen. Gäste sollen vom Chef persönlich oder Experten aus dem Team empfangen werden, teilte das Tourismus-Unternehmen mit. Unter sachkundiger Führung können sie so den jeweiligen Weinkeller besichtigen und die Geheimnisse der Weinherstellung kennenlernen. Drei Sorten Wein werden ihnen kostenlos oder für einen kleinen Preis zum Kosten angeboten. Touristen können sich nach teilnehmenden Weinkellern in den landesweit an 150 Orten präsenten Tourinform-Büros erkundigen.

Menschenhändler in Ungarn gefasst

Der ungarischen Polizei sind am Mittwoch zwei Menschenhändler ins Netz gegangen. Die Hauptabteilung zur Bekämpfung der Organisierten Kriminalität des Nationalen Ermittlungsbüros eröffnete ein Verfahren gegen einen serbischen und einen österreichischen Staatsbürger. Diese waren am Morgen desselben Tages bei einer Straßenkontrolle aufgefallen, teilte die Polizei in Budapest mit. In ihrem Fahrzeug befanden sich 13 illegal über die grüne Grenze nach Ungarn gebrachte Albaner. Die Polizei verfügt über Daten, wonach die Albaner nach Westeuropa geschmuggelt werden sollten. Gegen die beiden Schlepper wurde Haftbefehl beantragt.

Tolle Website für Freizeit-Paddler

Wir möchten gerne eine Homepage für Freizeit-Paddler empfehlen! Wir hoffen, das ist in Ordnung. Die Site ist nämlich wirklich absolut Klasse.
Kanu-Kajakverleih in Ungarn für Theiß u. Theiß See
(Tisza u. Tisza-To) mit Transfer Service!

Page:

www.tisza-tours.eu

Wir haben es schon vor Ort getestet und sind begeistert.

Liebe Grüße und viel Spaß
Peter & Paul
eMail: sfaller@mailbox.hu