Gefro Banner

Top 100 Firmenliste West-Transdanubien erschienen

Anfang Dezember wurde in Győr die Liste der Top 100 Firmen in der Region West-Transdanubien – bestehend aus den Komitaten Győr-Moson-Sopron, Vas und Zala – vorgestellt. „Das Ranking wurde auf der Grundlage der Körperschaftsteuererklärungen des Jahres 2010 unter Verwendung der Umsatzzahlen der Firmen angefertigt“, sagte die Direktorin der Regionalen Steuerbehörde NAV, Varga Lászlóné, auf der Pressekonferenz zur Vorstellung der Dokumentation.

Auf Platz eins der Rangliste steht die Audi Hungaria Motor GmbH Győr mit einem Jahresumsatz von 1326 Milliarden Forint. Auf dem zweiten Platz folgt die zur LuK Group gehörende LuK Savaria GmbH, Szombathely mit einem Umsatz von 117 Milliarden Forint. Den dritten Platz belegt E.ON Elektrostromnetz gAg Nord-Transdanubien /Észak-dunántúli Áramhálózati Zrt/ mit 68 Milliarden Forint Umsatz.

Im Bericht wird lobend hervorgehoben, dass Audi 2010 einen Umsatzzuwachs von 27% im Vergleich zum Vorjahr aufzuweisen hat. Auch LuK erzielte eine Umsatzsteigerung von 21%.

Den Ausführungen von Varga Lászlóné zufolge stieg der Export aus der Region um 27 % im Vergleich zum Vorjahr. 83 % des gesamten Exportes werden von den Unternehmen der Top 100 realisiert.

Die Liste der Top 100 enthält auch eine fachliche Analyse zur wirtschaftlichen Rolle der Gesellschaften in diesen drei Komitaten. Angefertigt wurde die Dokumentation von den Mitarbeitern der Steuerbehörde NAV in enger Zusammenarbeit mit den Kammern für Handel und Industrie der drei Komitate.