Gefro Banner

Vereinfachte Administration bei Unternehmen

Der Staatssekretär im Ministerium für Nationale Wirtschaft, Zoltán Cséfalvay, sagte der Nachrichtenagentur MTI gegenüber, dass mit der Durchsetzung des kürzlich angenommenen Einfachen Staatsprogramms (Egyszerü Állam Program) begonnen wurde. Ziel des Programms sei die Senkung von Kosten in der Administration von Unternehmen in Höhe von 500 Milliarden Forint. Unternehmen in Ungarn geben mehr als 10% des GDP für Administration aus, in anderen Ländern beträgt dieser Summe nur etwa ein Drittel davon.

Im Programm wurden 114 Schritte festgelegt, mit denen in den folgenden Jahren die Administrationskosten bei durchschnittlichen Unternehmen von jährlich 3 Millionen Forint auf 500.000 Forint gesenkt werden sollen. Bei der Umgestaltung des Administrationssystems wurden vor allem überflüssige Datendienstleistungen gestrichen. Darüber hinaus soll die Gründung von Niederlassungen erleichtert werden. Außerdem soll die Teilnahme an Ausschreibungen vereinfacht und die Vergabe von Genehmigungen von Seiten der Regierungsbehörde beschleunigt werden.

Auf der Grundlage der Regierungsverordnung zur Durchführung des Staatsprogramms liegen die Fristen für die meisten Maßnahmen bereits im Jahre 2012.