Gefro Banner

Pécs – Auszeichnung als „Lebenswerte Stadt „

Mit einem zweiten Preis hat sich das südungarische Komitatszentrum Pécs/Fünfkirchen im internationalen Wettbewerb International Liveable Communities Awards (LivCom Awards) hervorragend geschlagen. Mehr als 30 Städte aus aller Welt hatten sich zwischen dem 6. und 10. November in der südchinesischen 6,5-Millionen-Stadt Dongguan vorgestellt. Vizebürgermeister Bertalan Tóth nahm den Preis in der Kategorie der Städte zwischen 75 000 und 200 000 Einwohnern für die Kulturhauptstadt Europas 2010 entgegen, geht am Montag aus einer Pressemitteilung der Kommune hervor.

Sieben Städte waren in dieser Kategorie gestartet, wobei Pécs nur dem englischen Broadland den Vortritt lassen musste. Ungarn war noch durch Eger vertreten, dessen Delegation zwar ohne Preis nach Hause zurückkehrt, jedoch auf eine bronzene Bewertung stolz sein kann.

Die LivCom Awards wurden 1997 durch das UN Umweltprogramm ins Leben gerufen und sind weltweit der einzige Wettbewerb, der sich auf die beste Praxis des Managements für die lokale Umwelt konzentriert. LivCom soll die Qualität des Lebens der Bürger durch die Schaffung „lebenswerter Kommunen” verbessern.