IX. Europäisches Streichquartett-Festival „Quartettissimo”

Die Josef Károlyi Stiftung organisiert am 28.-30. September 2018 bereits zum neunten Mal das Europäische Streichquartett-Festival im Schloss von Fehérvárcsurgó. In Kooperation mit dem Institut Français Budapest, der Vereinigung Pro Quartet und Mécénat Musical – Société Générale Bank u.a. soll klassische Musikkultur außerhalb der Hauptstadt gefördert und ein breites Publikum angesprochen werden. Junge Musiker erhalten die Möglichkeit, international renommierte Künstler zu treffen und mit ihnen aufzutreten.



Auch beim diesjährigen Festival erwartet die Gäste die Instrumentenausstellung des Ungarischen Bundes der Musikinstrumentenbauer (Magyar Hangszerész Szövetség) und neben den Hauptkonzerten stellen die Musikschulen ihre jungen Talente im Rahmen kleinerer Aufführungen vor. Am 28. September startet das Festival um 20:00 Uhr mit dem Konzert des französischen Yako Streichquartetts, welches Werke von Grieg, Glass und Ravel vortragen wird. Am Samstag, 29. September, ebenfalls 20:00 Uhr, tritt das Alba Regia Streichquartett auf und spielt Stücke von Haydn, György Selmeczi und Beethoven.

Das letzte Konzert, am 30.09., startet bereits um 17:00 Uhr und lässt durch das tschechische Doležal Quartett die Musik von Bartók, Beethoven und Smetana aufleben. Wie üblich steht den Gästen das hauseigene Restaurant für Speisen vor und während der Konzerte zur Verfügung. Für ein unvergessliches musikalisches Erlebniswochenende empfiehlt es sich, ein Zimmer im wunderschönen Hotel zu buchen. Der Eintritt ist für Schüler und Jugendliche unter 18 Jahren frei.

Weitere Informationen: www.karolyi.org.hu

Digital Abonnement der Balaton Zeitung