Hervorragende Strandsaison in Keszthely

Die Strandbäder der Stadt Keszthely schlossen trotz zähen Starts im Juni eine hervorragende Saison, berichtet der zuständige Abteilungsleiter der städtischen Betreiberfirma, Antal Csendes. Seiner Ansicht nach sei das vor allem den zahlreichen Investitionen in die Infrastruktur zu verdanken, die neuen Dienstleistungen machen den Városi Strand und den Helikon Strand besonders für Familien mit Kindern immer attraktiver.



„Die diesjährige Saison begann erst richtig am 21. Juli, im August waren die Strandbäder an den Wochenenden nahezu komplett ausgelastet. Der 3. August 2018 brach alle Rekorde, denn am Helikon Strand wurden doppelt so viel Besucher registriert wie normalerweise.“



Die Investitionen an den Strandbädern werden mit Abschluss der Badesaison am 10. September nun bis zum Einbruch des Winters fortgesetzt. So lange es das Wetter zulässt, können Badegäste die Strandbäder aber weiterhin mindestens bis Ende Oktober nutzen, seit 11. September 2018 wird kein Eintritt mehr verlangt.

Als frei zugänglicher Strand ist nun auch Angeln in den Strandbädern erlaubt. Die Arbeiten im Frühherbst betreffen vor allem die Pflege der Rasenflächen, das Fällen und Pflanzen von Bäumen.

Digital Abonnement der Balaton Zeitung