Bruttolohnwachstum in Ungarn erreicht 10,8%

Das Bruttolohnwachstum in Ungarn erreichte im Oktober 10,8% gegenüber dem Vorjahr, so das Statistische Zentralamt. In absoluten Zahlen verdienten die Vollzeitbeschäftigten in Ungarn monatlich brutto 327.100 Forint (1.000 EUR) – berichtet die Nachrichtenagentur MTI.



Die Nettolöhne stiegen im Berichtszeitraum um 10,9% auf 217.500 Forint. Seit Anfang 2017 liegt der annualisierte Lohnzuwachs im zweistelligen Prozentbereich, nachdem sich Arbeitgeber, Gewerkschaften und Regierung auf große Mindestlohnerhöhungen gepaart mit Lohnsteuersenkungen geeinigt hatten.



Digital Abonnement der Balaton Zeitung