Vier neue Bürogebäude in Budapest

Der moderne Büroflächenmarkt in Budapest wuchs im vierten Quartal 2018 um 44.000 m² auf 3.628.105 m² bis Ende des Jahres, so das Budapester Property Consultants Coordination Forum (BIEF) – berichtet die Nachrichtenagentur MTI.



Die Flächenerweiterung erfolgte durch die Einweihung von vier Bürogebäuden: Hillside Offices, Tópark Offices, Pasarét Office Building und Societé Budapest. Zu den modernen Büroflächen in der Hauptstadt gehören etwas mehr als 3 Millionen Quadratmeter Mietfläche und fast 610.000 Quadratmeter Bürofläche im Besitz von Unternehmen, die sie nutzen.



Die Leerstandsrate auf dem Budapester Markt für moderne Büroflächen betrug im vierten Quartal 7,3% und sank damit um 0,2 Prozentpunkte gegenüber dem vierten Quartal 2017. Am höchsten war die Leerstandsrate im Ballungsraum von Buda mit 38%, aber nur 4,3% um die Váci utca und 3,4% auf der Pest-Seite außerhalb des Stadtzentrums.

Digital Abonnement der Balaton Zeitung