Internationales Gourmet Festival in Budapest

Auch in diesem Jahr wird es kulinarisch spannend beim OTP Bank Gourmet Festival, das zwischen 16. und 19. Mai 2019 im Millenáris Park in Budapest stattfindet. Über 50 Restaurants nehmen am Event teil, darunter auch der mit zwei Michelin Sternen ausgezeichnete Chefkoch Konstantin Filippou, sowie namhafte Vertreter der koreanischen, russischen und albanischen Küche – berichtet die Nachrichtenagentur MTI.



Das Festival hat sich zum Ziel gesetzt, die Besten der ungarischen Gastronomie zu vereinen. Es wird dieses Jahr bereits zum neunten Mal ausgerichtet. Somit bietet der Event den herausragenden Chefköchen, Winzern und Konditoren des Landes eine wunderbare Plattform, sich mit ihren internationalen Kollegen und mit den Liebhabern der gehobenen Gastronomie auszutauschen.

Wie in den vergangenen Jahren wird das Gourmet Festival auch diesmal drei Schlüsselthemen (Scherzl, Paprika und Bier) haben. Das ermöglicht den über 50 teilnehmenden Partnern, nach Belieben mit der Thematik zu spielen und diese neben ihren hauseigenen Kreationen zusätzlich individuell zu interpretieren und umzusetzen.

Der Ausdruck Scherzl kommt aus dem österreichischen und süddeutschen Raum, Scherzl bezeichnet das Anfangs- bzw. Endstück des Brotes. Das Scherzl spielt auch in der ungarischen, italienischen und französischen Küche eine Rolle, gibt es doch zahlreiche Rezeptbeispiele für die bewusste Verwendung von diesem Teil des Brotes. Paprika als Gewürz gehört zu den grundlegenden Bestandteilen der ungarischen Esskultur, wurde aber in letzter Zeit von der heimischen Gastronomie recht stiefmütterlich behandelt und wenig innovativ eingesetzt.



Das dritte Thema des Festivals ist Bier, das nicht nur als Getränk eine wichtige Rolle spielt, sondern auch für Marinaden, Ragouts und Soßen bestens geeignet ist. Neben belgischen und tschechischen Klassikern werden während der Eventreihe auch die besten Biere Ungarns vorgestellt.

Auf Mitteleuropas größtem gastronomischem Festival werden vor allem Liebhaber der Haute Cuisine auf ihre Kosten kommen. Unter anderem wird Konstantin Filippou, Chefkoch des nach ihm benannten Restaurants in Österreich, mit seinen klassischen und mediterranen Fusionsgerichten die Besucher verzaubern. Der mit einem Michelin Stern ausgezeichnete Lee Jong Kuk aus Seoul wird seine jahrzehntelang gereiften Soßen und Marinaden präsentieren.

Die russischen Zwillinge Ivan & Sergey Berezutskiy, Chefköche des Twin Gardens in Moskau, werden traditionelle, aber kreativ verarbeitete Zutaten ihres Landes vorstellen. Auch das italienische und preisgekrönte Weingut Ferrari aus dem Südtiroler Trentino wird seine ausgewählten Produkte präsentieren. Passend zu den edlen Tropfen werden die Chefs (Szabina Szulló und Tamás Széll) des kürzlich zum Restaurant des Jahres gekrönten Budapester Restaurants Stand das Mittagsmenü zubereiten.

Auf der Bühne dürfen die Besucher die kreative Kochkunst des albanischen Chefkochs Bledar Kola bestaunen, der die Traditionen der mediterranen Küche vom Balkan neu interpretieren wird. Alle Informationen unter gourmetfesztival.hu

Digital Abonnement der Balaton Zeitung