Ungarn: Unterstützung für Fidesz steigt

Die regierenden Fidesz-Christdemokraten erhöhten ihre Unterstützung unter den entschiedenen Wählern auf 57% im April, wie das Meinungsforschungsinstitut Nézőpont in einer repräsentativen Umfrage unter 5.000 Personen, die zwischen dem 1. und 26. April 2019 persönlich durchgeführt wurde, ermittelte – berichtet die Nachrichtenagentur MTI.



Die Abstimmung zeigte eine Zunahme von 1 Prozentpunkt im Vergleich zum März und eine Zunahme von 10 Prozentpunkten auf den Listen der regierenden Partei bei den Parlamentswahlen im vergangenen April, informierte Nézőpont. Die Unterstützung der Oppositionsparteien Jobbik und Sozialisten-Párbeszéd schrumpfte innerhalb der Fehlergrenze von März von 12% auf 11% im Falle von Jobbik und von 11% auf 10% im Falle von Sozialisten-Párbeszéd.

Das Institut Nézőpont prognostizierte, dass zwei Drittel der ungarischen Mandate oder 14 Sitze von Fidesz-Christdemokraten gesichert würden, wenn die Wahlen zum Europäischen Parlament am kommenden Sonntag stattfinden würden. Dadurch könnten sie zwei weitere Politiker in das EP entsenden, als sie es derzeit tun. Jobbik und die Sozialisten-Párbeszéd könnten erwarten, jeweils zwei Abgeordnete zu haben.



Die Demokratische Koalition war der Gewinner des Monats, indem sie die Unterstützung von 6% im März auf 8% im April erhöhte, sagte Nézőpont. Sie könnten zwei Politiker in das EP entsenden, wenn die Wahlen am kommenden Sonntag stattfinden würden. Momentum und LMP tauschten im Vergleich zum März die Plätze. Erstere erhöhten die Unterstützung um 1 Prozentpunkt auf 5 %, letztere verlor 1 Prozentpunkt und sank auf 4 %. Dadurch könnten sie jeweils einen Abgeordneten entsenden. Die satirische Zwei-Schwanzhunde-Partei erhielt laut der Umfrage im April 3% und die radikalen Nationalisten Mi Hazánk 2% unter den entschiedenen Wählern.

Unter allen Wählern lag die Unterstützung für die Fidesz-Christdemokraten bei 42%, für Jobbik und Sozialisten-Párbeszéd bei je 7%, für die Demokratische Koalition bei 4%, für LMP bei 3%, für Momentum und Zwei-Schwanzhunde-Partei bei je 2% und für Mi Hazánk bei 1%, wie die Umfrage zeigt.

Digital Abonnement der Balaton Zeitung