web-repair.ch - Optimierung von Satzzeichen, Rechtschreibung, Grammatik und Formularen auf bestehenden InternetauftrittenAnzeige

Fidesz erweitert Vorsprung vor der Opposition

Das Bündnis Fidesz-Christdemokraten (KDNP) führt die Abstimmungen unter den entschiedenen Wählern der Europawahlen mit 54% an, was die Zahl der Sitze der Regierungsparteien von 12 im Europäischen Parlament auf 14 erhöhen würde, wie eine neue Umfrage des Instituts Nézőpont im Auftrag der Tageszeitung Magyar Nemzet zeigt – berichtet die Nachrichtenagentur MTI.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von YouTube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen


Die Popularität der Regierungsparteien sei seit den Parlamentswahlen im vergangenen Jahr um 7% gestiegen, so die Umfrage. Von den Oppositionsparteien sank die Unterstützung des konservativen Jobbik auf 13% unter den entschiedenen Wählern, was zu drei Sitzen im EP führen würde, informierte Nézőpont.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von YouTube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen

Das Bündnis Sozialist-Párbeszéd hat 11%, was zwei Sitze im EP bedeuten würde. Die linke Demokratische Koalition (DK) wird von 6% und die AMP von 5% unterstützt, was für jede Partei einen Sitz wert wäre. Die Momentum-Bewegung und die satirische Zwei-Schwanz-Hundepartei würden jeweils 4% und die radikale nationalistische Mi Hazánk (Unsere Heimat) Partei 3% erhalten.

Sie sehen gerade einen Platzhalterinhalt von YouTube. Um auf den eigentlichen Inhalt zuzugreifen, klicken Sie auf die Schaltfläche unten. Bitte beachten Sie, dass dabei Daten an Drittanbieter weitergegeben werden.

Mehr Informationen



In der gesamten Bevölkerung wird Fidesz-KDNP von 40%, Jobbik von 8%, das Bündnis Sozialist-Párbeszéd von 7%, DK von 4%, AMP von 3%, die Momentum, die Zwei-Schwanz-Hundepartei und Mi Hazánk von je 2% unterstützt, so die Umfrage. Die Umfrage wurde vom 31. Januar bis 22. Februar 2019 telefonisch durchgeführt, mit einer repräsentativen Stichprobe von 5.000 Personen.

Digital Abonnement der Balaton Zeitung