Gefro Banner

Krise zeigt Wirkung in Ungarn

Ungarn hat in den letzten Monaten die Auswirkungen der weltweiten Krise deutlich zu spüren bekommen. Vor allem auf den für den Außenmarkt empfindlichen Gebieten macht sich das bemerkbar, geht am Donnerstag aus einem Bericht des Zentralen Statistischen Amtes hervor. So stieg die Industrieproduktion zwar in den Monaten Januar bis November des vorigen Jahres noch um 0,4 Prozent an, innerhalb dessen zeigte sich jedoch im November ein Rückgang um 12 Prozent, mehr als im Monat davor.

Auch der Rückgang im Außenhandel fiel imm November stärker aus als davor. Insgesamt verzeichnet die Statistik dabei aber die ersten elf Monate des Jahres bei den Importen noch eine Steigerung um 7,2 Prozent, bei den Exporten um 7,4 Prozent.