Tennisspielerinnen aus der Balaton-Region, die gerade in Top-Form sind

Die Balaton-Region hat nicht nur schöne Strände, abwechslungsreichen Wassersport und spaßige Feste zu bieten. Auch einige der besten Sportler der Welt kommen aus dieser Gegend. Es fällt auf, dass besonders viele gute Tennisspielerinnen aus der Balaton-Region stammen.

Dalma Gálfi und andere Top-Spielerinnen

Dalma Gálfi, Csilla Borsányi and Réka Luca Jani sind nur einige Tennisstars, die erwähnt werden müssen. Dalma Gálfi hat zum Beispiel beim Damen-ITF 7 Singles-Match-Titel und fünf Doppel-Match-Titel in ihre Tasche gesteckt. Insgesamt konnte sie mit einer Wertung von 142–91 im Einzel und 79–65 im Doppel überzeugen. Die 20-Jährige stammt aus Veszprém und kämpft derzeit wieder beim ITF um die begehrten Pokale. Ende April besiegte sie die Spanierin Maria Gutierrez Carrasco im Einzel der ITF Schweiz 01A-Viertelfinale mit 6-3 und 6-2 und gewann auch gegen die Schweizerin Ylena In-Albon mit 7-5 und 6-3. Die Australierin Jaimee Fourlis konnte sie 6-3 und 6-0 besiegen, verlor allerdings gegen die Russin Varvara Gracheva im Halbfinale mit einem Stand von 6-4, 5-7 und 1-6.

Eine weitere Spielerin, die in der Liste der Toptennisspielerinnen vom Balaton nicht fehlen darf, ist die 31-jährige Csilla Borsányi, die aus Siófok stammt und in die USA ging, um in Florida und Texas zu studieren. Sie erreichte im Einzel der WTA Tour und der ITF World Tennis Tour insgesamt 39 Siege, aber auch 41 Verluste. Im Doppel waren es dafür 28 Erfolge und 14 Niederlagen. Insgesamt lagen ihre Erfolge in der Karriere bei 49–46 (Einzel) und 27-14 (Doppel).
 

Réka Luca Jani ist eine weitere ausgezeichnete Spielerin, die ebenfalls in Siófok geboren wurde und derzeit in Sopron zu Hause ist. Sie hat beim ITF Damen in ihrer Karriere bisher 21 Singles und 28 Doubles gewonnen und ist damit eine weitere Top-Spielerin aus der Gegend um den Balaton. Im ITF-Finale liegt ihre Gesamterfolgszahl bei 49-42.
 

Internationaler Tennis – von Balatonboglar in die Welt

Aus Siófok stammt auch die inzwischen in den Ruhestand gegangene Virág Csurgó, die 6 Einzel- und 17 Doppel-Titel beim ITF gewann. Auf die Liste der großartigen Tennisspielerinnen aus der Region blickt der Balaton mit Stolz. Große Tennisturniere finden in Gegend ebenfalls immer wieder statt. Zuletzt wurde 2018 das mit 25.000 USD dotierte ITF Damenturnier in Balatonboglar ausgetragen. Tennis wird allgemein als Sport immer beliebter und internationale Turniere wie das ITF und das WTA ziehen zahlreiche Fans aus der ganzen Welt an. Die International Tennis Federation entstand vor 106 Jahren und ist heute für den weltweiten Tennissport zuständig. Sie organisiert auch das Beachtennis und das Rollstuhltennis; bei letzterem gewannen die ungarischen Herrn vor Kurzem ein großartiges Doppel gegen Tschechien.

Nicht nur Tennisfans setzen sich inzwischen mit dem Sport auseinander – auch die generelle Öffentlichkeit kennt die großen Spielerinnen und Spieler wie Serena Williams und Rafael Nadal. Zu den bekanntesten ungarischen Spielern gehören Tímea Babos und Márton Fucsovics. Diese Popularität des Sports macht hier nicht Halt: Der Sport dringt in immer mehr Bereiche des Alltags vor. So ziehen etwa Videospiele zum Thema Tennis immer mehr Spielefans vor die Bildschirme. Im Mai letzten Jahres erschien beispielsweise das von vielen mit Vorfreude erwartete Tennis World Tour 2018, das mit Nintendo Switch, PS4, Xbox One und Microsoft Windows kompatibel ist und über einen Karrieremodus sowie 18 verschiedene Platzarten, die zu unterschiedlichen Spielvoraussetzungen führen, verfügt.

Es gibt auch gelungene Mobile Tennis-Games, die auf Google Play verfügbar und auch auf iOS-Geräten spielbar sind, wie das Simulationsspiel Ultimate Tennis, bei dem Nutzer selber auf dem Rasen stehen können. Auch 3D Tennis ist ein beliebtes Spiel für mobile Geräte. Bei den Automatenspielen ist der Slot Centre Court zu empfehlen, bei dem die großen Stars des Tennis auftreten und Spieler bei einer Auszahlungsrate von 95,51 % Freispiele und Multiplier ergattern können. Er kann bei Cosmo gespielt werden, wo es ein Angebot von 150 Freispielen bei der 1. Einzahlung und einen Bonus bis 250 Euro gibt. Dieses beeindruckend umfangreiche Angebot an Tennis-Games spiegelt die derzeit steigende Nachfrage nach und Popularität von der Sportart wider.

Die Beliebtheit des Sports könnte auch dazu führen, dass es noch mehr Spielerinnen aus der Balaton-Region bis ganz nach oben schaffen. Schließlich hat die Gegend schon mehrere Spitzensportlerinnen hervorgebracht, die es auf die internationalen Tennispodeste geschafft haben.