UEFA prüft Bau der Puskás Aréna in Budapest

Der Vorsitzende der Union der Europäischen Fußballverbände (UEFA), Aleksander Ceferin, zeigte sich während eines Besuchs auf der Baustelle zufrieden mit dem Bau des Budapester Puskás Ferenc-Stadions – berichtet die Nachrichtenagentur MTI.



Der Ungarische Fußballverband (MLSZ) sagte, sein Vorsitzender, Sándor Csányi, und Staatssekretär Balázs Fürjes hätten ein informelles Treffen mit Ceferin im Stadion. Ceferin sagte, er warte mit großer Vorfreude auf die Eröffnung des Stadions im November. In der Puskás Aréna, dem größten Stadion Ungarns, sind vier Spiele der Euro 2020 geplant.



´

Digital Abonnement der Balaton Zeitung